Freier Platz neben Prinz William: Ist das der traurige Grund?

Neben Prinz William bleib ein Platz bei der Trauung von Prinz Harry und Meghan Markle frei. Nun spekulieren Medien, dies könnte etwas mit Lady Diana zu tun haben

Meghan Markle, Queen Elizabeth II., Prinz Philip, Prinz William und Prinz Charles bei der Zeremonie in der Kapelle 

Eine merkwürdige Situation in der Kapelle von Windsor Castle - wenn man genau auf die Sitzordnung bei der Trauung von Prinz Harry und Meghan Markle schaut, fällt auf: Neben Prinz William blieb ein Platz frei. In der ersten Reihe saßen Herzogin Catherine, Camilla, Prinz Charles und Prinz William, dahinter Prinz Philip und Queen Elizabeth. Doch warum musste Prinz William neben einem freien Platz sitzen?

Freier Platz für Lady Diana?

Einige Medien spekulieren nun, die Prinzen-Brüder haben absichtlich einen Platz freigelassen - und zwar für ihre verstorbene Mutter Lady Diana. Eine traurige und zugleich schöne Vorstellung, Diana könne auf diese Art und Weise irgendwie bei der Hochzeit ihres jüngsten Sohnes mit dabei sein. Doch nein, das ist nicht der Grund für den leeren Platz.

Es liegt an der Queen

Sowohl die Royal-Korrespondentin der "Daily Mail" Rebecca Englisch als auch das "People"-Magazin informieren nun darüber, dass der freie Platz mit der Queen zu tun hat. Sie sitzt nämlich genau dahinter. Der Platz vor der Queen werde immer frei gelassen, damit sie aus der zweiten Reihe einen ungestörten Blick auf das Geschehen hat. In Zukunft wissen wir also gleich Bescheid, wenn vor der Queen mal wieder ein Platz frei bleibt.

Prinz Harry + Meghan Markle

Kurze Auszeit für das angespannte Brautpaar

Prinz Harry + Meghan Markle: Kurze Auszeit für das angespannte Brautpaar
Bei der traditionellen Kutschfahrt durch Windsor konnten Prinz Harry und Meghan Markle für einen Moment durchatmen und ihre gefühlvolle Trauung Revue passieren lassen.
©Gala

 

Prinz Harry + Meghan Markle

Jubel, Trubel, Hochzeitswahn

Die erste Kutschfahrt als Ehepaar und Herzogpaar von Sussex wird von Tausenden Fans umjubelt.  
Auf dem sogenannten "Long Walk" der langen Zufahrtsstraße zu Schloss Windsor, haben sich Tausende Fans versammelt um einen Blick auf das Brautpaar zu erhaschen.  
Weltweit verfolgen Fans die Hochzeits-Übertragung im Fernsehen oder bei Public-Viewing-Veranstaltungen. Viele sind dabei zu Tränen gerührt. 
Diese Dame hat Pech gehabt, denn Prinz Harry hat nur Augen für seine Meghan. 

15

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals