Prinz William: Zögerliche Glückwünsche von Harry & Meghan

Prinz William feiert am Freitag seinen 37. Geburtstag. Die Verwandtschaft gratuliert liebevoll. Nur ein Glückwunsch fällt etwas kühler aus als die anderen ...

Im Kensington Palast herrscht am Freitag (21. Juni) ausgelassene Stimmung: Prinz William feiert seinen 37. Geburtstag. Seine Familie gratulierte ihm bereits per Social Media und fand liebevolle Worte für den britischen Thronfolger. Nur die Gratulation von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, fiel etwas kühl aus. Und das nur einen Tag nachdem die Trennung ihrer Charity-Organisation bekannt wurde ...

Prinz William hat Geburtstag: Die Familie gratuliert

Wie Prinz William seinen Geburtstag genau verbringen wird, ist nicht bekannt. Dass ihm seine Verwandten alles Gute wünschen jedoch schon: Nicht nur der Kensington Palast gratulierte dem Herzog von Cambridge auf Instagram und Twitter – der Twitter-Post wurde sogar mit zahlreichen Luftballons verziert – auch die Social-Media-Teams der royalen Familie und von Prinz Charles, 70, und Herzogin Camilla, 71, formulierten nette Geburtstagswünsche für den künftigen König Englands und veröffentlichten passend dazu schöne und teilweise nostalgische Fotos des Prinzen.

Prinz Charles und die Queen senden liebevolle Glückwünsche

Prinz Charles beispielsweise veröffentlichte ein Foto von sich und seinem Sohn aus dem Jahre 1984 auf Instagram. Charles gibt dem schaukelnden William auf der Schwarzweißaufnahme Anschwung, der damals Zweijährige blickt dabei verträumt in den Garten des Kensington Palastes. Dazu schreibt das Presse-Team: "Alles Gute zum Geburtstag an seine königliche Hoheit den Herzog von Cambridge, der heute 37 Jahre alt wird. Der Prinz von Wales und Prinz William spielen im Garten des Kensington Palast, 1984."

Auch auf dem Instagram-Account der Queen finden sich zu Ehren Williams einige Fotos, die den Prinzen mit seiner Großmutter, 93, zeigen. In der Bildunterschrift steht passend dazu: "Herzlichen Glückwunsch an den Herzog von Cambridge! Der Herzog von Cambridge steht an zweiter Stelle der Thronfolge. Seine königliche Hoheit führt eine Reihe von gemeinnützigen Aktivitäten und Projekten durch und übt an der Seite der Herzogin von Cambridge öffentliche und offizielle Aufgaben zur Unterstützung der Königin in Großbritannien und Übersee aus." Während in dem Album mehrere Aufnahmen von Prinz William und Queen Elizabeth zu sehen sind, fehlt ein Foto von dem heutigen Geburtstagskind und seinem Großvater Prinz Philip, 98. 

Prinz Harry & Herzogin Meghan wirken distanziert

Und noch eine herzliche Gratulation fehlt an diesem Tag: Auf dem Instagram-Account von Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan findet sich kein vergleichbarer Geburtstagspost. Was die öffentlichen Glückwünsche angeht, so halten sich Harry und Meghan an diesem Tag eher bedeckt, gratulieren lediglich mit einem Kommentar auf dem Account von William und Herzogin Catherine, 37. "Alles Gute an den Herzog von Cambridge!", lautet der etwas distanzierte Gruß aus Windsor. Auch den Fans der britischen Royals fällt die merkwürdige Gratulation negativ auf.

Während einige mokieren, dass Harry und Meghan den Titel His Royal Highness (HRH) vergessen haben und das dem künftigen König gegenüber respektlos sei, finden andere die Glückwünsche zu unpersönlich. "Was für ein kaltes happy Birthday" und "Es ist so unnötig, deinem Bruder so zu gratulieren. Ein Foto mit einer netten Botschaft wäre nett gewesen" sind nur zwei der fast 200 Kommentare zu den knappen Glückwünschen. Dass Harry und Meghan auch netter gratulieren können bewiesen sie in der Vergangenheit bereits des Öfteren. Anlässlich der Geburtstage von Queen Elizabeth und Prinz Philip beispielsweise veröffentlichte Sussex Royal eigene Fotoalben mit verschiedenen Aufnahmen des jeweiligen Geburtstagskindes. 

Liebevolle Glückwünsche an Prinzessin Charlotte & Prinz Louis

Auch zu den Geburtstagen von Prinzessin Charlotte, vier, und Prinz Louis, eins, gaben sich Harry und Meghan mehr Mühe und kommentierten die offiziellen Bilder bei Instagram mit liebevollen Kommentaren. An Charlotte gerichtet schrieb das Herzogpaar Sussex: "Happy Birthday, Charlotte! Ganz viel Liebe, H und M xo" und versahen den Kommentar mit einem Torten- und einem Luftballon-Emoji. Ähnlich bei Prinz Louis, an den Harry und Meghan Folgendes schrieben: "Happy Birthday, Louis! Wir beide senden dir ganz viel Liebe." 

Dass die Glückwünsche an Prinz William deutlich kühler ausfallen, ist nicht zu übersehen. Warum das so ist, lässt sich jedoch nur spekulieren. Allerdings heizt der knappe Kommentar die Gerüchte um einen potentiellen Streit der Brüder einmal mehr an. Nur einen Tag nach der Trennung der gemeinsamen Charity-Organisation hätte positive Publicity dem Palast und auch Harry und William sicher gutgetan. Bleibt zu hoffen, dass die privaten Gratulationen etwas liebevoller ausfielen! 

Prinz William und Prinz Harry

Das soll zum ersten Riss zwischen den Brüdern geführt haben

Prinz Harry + Prinz William
Prinz William und Prinz Harry sollen in ihrer Jugend aufgrund eines Vorfalls kaum miteinander gesprochen haben. Was der Grund dafür war, sehen Sie oben im Video.
©Gala

Verwendete Quellen: Instagram, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals