Prinz William: Vor Kate war er ganz vernarrt in Camillas Nichte

Prinz William hatte natürlich auch ein Liebesleben vor Kate. Ende der 1990er Jahre soll er ganz vernarrt in die Nichte von seiner Stiefmutter Herzogin Camilla gewesen sein.

Man kann sich eigentlich kaum vorstellen, dass es für Prinz William, 36, mal ein Leben vor Herzogin Catherine, 37, gab. Die Liebesgeschichte des royalen Traumpaares begann 2001, als sich William und Catherine an der Universität Saint Andrews in Schottland kennenlernten. Es sollte aber neun Jahre dauern, bis der Prinz der Unternehmerstochter endlich einen Antrag machte. Doch na klar, bevor sich William endgültig für Kate entschied, gab es andere Frauen in seinem Leben.

Prinz Williams "leidenschaftliche Romanze"

Zu Beginn von Williams Zeit n der Uni hatte der nämlich eine "leidenschaftliche Romanze" mit Arabella Musgrave, der Tochter von Major Nicholas Musgrave, Manager des elitären Cirencester Park Polo Clubs 150 Kilometer westlich von London. Arabella war aber längst nicht die einzige Flamme in Williams Leben vor Kate.

Herzogin Meghan

Für diesen kleinen Fan geht Meghan sogar auf die Knie

Herzogin Meghan umarmt Amara
Die achtjährige Amara Nenguke ist ein großer Fan von Herzogin Meghan, wie sie selbst sagt. Jetzt hatte sie endlich die Gelegenheit, ihr großes Idol persönlich zu treffen.
©Gala

Auch in sie soll der älteste Sohn von Prinz Charles, 70, verliebt gewesen sein: Emma Parker Bowles, 44, Nichte seiner Stiefmutter Herzogin Camilla, früher Camilla Parker Bowles, 71.

Verliebt in Camillas Nichte

Emma Parker Bowles

 Das Ganze ist bereits 20 Jahre her - William war 17, Emma schon 25. Ein Palast-Insider behauptete laut Andrew Mortons Buch "William and Catherine", William habe Camillas Nichte damals immerzu liebevoll angestarrt, während sie bei jedem Wort an seinen Lippen hing.

"Manchmal sieht er sie so anbetungswürdig an, dass es ein bisschen peinlich wird. Er sieht wie ein junger Mann aus, der verliebt ist", erzählte der Insider der Zeitung "The Sunday People". Wie lange die Romanze anhielt und wie genau sie ein Ende fand, ist nicht bekannt.

Einladung zur Hochzeit

Im Schlechten scheinen William und Emma aber nicht auseinander gegangen zu sein, schließlich lud er sie zu seiner Hochzeit mit Kate im Jahr 2011 ein. "Ich war wirklich berührt und ich war überrascht, weil ich weiß, dass er nicht viele Leute eingeladen hat", so Emmas Reaktion damals gegenüber "E! News". "In dieser Situation hätte er sich als richtiger Bengel herausstellen können, aber er könnte nicht weiter davon entfernt sein und hat viel mehr Demut als viele Leute, die ich kenne." 

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.
8. August 2019  Und was macht man da vor lauter Langeweile? Den Reportern und Gästen die Zunge rausstrecken, findet Frechdachs Charlotte. 

226

Verwendete Quellen: Daily Mail, The Sunday People, E! News, Andrew Morton "William and Catherine"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals