VG-Wort Pixel

Prinz William & Co. Dramatisches Video zeigt, wie die Royals zum Sterbebett der Queen eilen

Prinz William, Prinz Andrew, Prinz Edward und Sophie von Wessex trafen knapp zwei Stunden nach dem Tod von Queen Elizabeth (†96) auf Balmoral ein.
Mehr
Als Queen Elizabeth am 8. September 2022 auf ihrem schottischen Landsitz Balmoral starb, waren nur ihre beiden ältesten Kinder Charles und Anne an ihrer Seite. Erst einige Zeit später trafen weitere enge Angehörige auf dem schottischen Schloss ein. Ein Amateurvideo zeigt nun, mit welchem Tempo die Royals nach Balmoral geeilt sind, in der Hoffnung, sich noch von der Queen verabschieden zu können.

Fast zwei Monate sind seit dem Tod von Queen Elizabeth vergangen. Selbst ihre engsten Angehörigen hatten nicht damit gerechnet, wie urplötzlich die Königin verstorben ist. Während sich der inzwischen proklamierte König Charles, 73, und seine Schwester Prinzessin Anne, 72, noch von ihrer Mutter verabschieden konnten, kamen ihre Söhne Prinz Andrew, 62, und Prinz Edward, 58, leider zu spät.

Prinz William, Prinz Andrew & Co.: Ihr Eintreffen auf Balmoral sorgt für Gänsehaut

Die beiden reisten gemeinsam mit Prinz William, 40, und Sophie von Wessex, 57, aus London und Windsor an. Laut "The Sun“ startete ihr Flieger mit Verspätung, und auch vom Flughafen in Aberdeen mussten die Trauernden noch eine längere Strecke mit dem Auto zurücklegen. In der Zwischenzeit war die Königin bereits nicht mehr am Leben. Ein Video von der Ankunft ihres Enkels, ihren Söhnen und ihrer Schwiegertochter zeigt, wie aufwühlend dieser historische, aber vor allem emotionale Tag für die Royal Family gewesen ist.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk, tiktok.com

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken