VG-Wort Pixel

Prinz William Will er mit Kate und den Kindern in den Buckingham Palast ziehen?

Herzogin Catherine und Prinz William
© imago images
Eigentlich ist es nicht vorgesehen, dass Prinz William noch vor seiner Krönung zum König im Buckingham Palast wohnt, doch angeblich zieht der 39-Jährige einen Umzug mit seiner Familie schon jetzt in Betracht.

Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 39, sind nicht dafür bekannt, besonderen Wert auf Luxus zu legen. Umso erstaunlicher ist es, dass die Royal-Kommentatorin von "The List", Christine-Marie Liawg Dixon, nun behauptet, das Ehepaar Cambridge könnte mit seinen Kindern Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, in den Buckingham Palast ziehen – und das, bevor William König wird.

Prinz William und Herzogin Catherine: Großzügiger Umbau ihres Apartments

Seit ihrer Krönung im Jahr 1953 ist der Buckingham Palast die offizielle Residenz von Queen Elizabeth, 95. William und Kate wohnen hingegen seit 2013 in der größten Wohneinheit des Kensington Palastes, dem sogenanntenApartment 1A. Damals soll der Bereich für etwa 5 Millionen Euro mit neuer Elektronik, Heizungen und einer neuen Küche renoviert worden sein. Der "Daily Mail" zufolge verfügt das Apartment über 20 bis 22 Zimmer, darunter fünf Empfangsräume, drei Hauptschlafzimmer, Ankleidezimmer und Badezimmer, ein Nacht- und Tageskinderzimmer, Angestelltenschlafzimmer und Nebenräume. 

"Prinz William und Kate leben definitiv nicht in einer winzigen Hütte in England. Tatsächlich zog das Paar nach der Heirat in eine Wohnung im Kensington Palast. Die Herzogin hat die Wohnung sogar so umgestaltet, dass sie genauso schick aussieht wie jeder Palast, den man sich vorstellen kann", sagt Christine-Marie Liawg.

Apartment 1A bietet also reichlich Platz und Komfort für die Familie, doch angeblich sei ein Unterschied zum weitaus luxuriöseren Buckingham Palast immer noch spürbar. "Natürlich werden sie immer noch in einem Palast leben. Aber ihr Aufstieg wird viel größer und viel prestigeträchtiger sein. Die Familie könnte tatsächlich in den Buckingham Palast ziehen, bevor William König wird."

Prinz William und Prinz George

Wer wohnt demnächst im Buckingham Palast?

Mit Königin Victoria wurde der Buckingham Palast im Jahr 1837 offiziell zur Hauptresidenz des britischen Monarchen. Es ist also eigentlich unüblich, dass Mitglieder der Königsfamilie dort wohnen, obwohl sie nicht auf dem Thron sitzen. Doch angeblich plane Prinz Charles, 72, nicht in den Buckingham Palast zu ziehen, wenn er König wird, sondern in seiner Residenz Clarence House zu bleiben.

Außerdem machte vor einigen Monaten das Gerücht die Runde, die Queen würde nach dem Tod ihres Gemahls Prinz Philip, †99, dem Buckingham Palast den Rücken kehren und nach Schloss Windsor ziehen. Der Buckingham Palast wäre also frei. Doch bisher handelt es sich bei den angeblichen Umzugsplänen der Royals noch um reine Spekulationen.

Verwendete Quellen: thelist.com, express.co.uk, hellomagazine.com, dailymail.co.uk

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken