VG-Wort Pixel

Prinz William So herzerwärmend gedenken seine Kinder ihrer "Oma Diana"

Prinz William: So bezaubernd gedenken George, Charlotte und Louis seiner Mutter Diana (†)
Prinz William: So bezaubernd gedenken George, Charlotte und Louis seiner Mutter Diana (†)
© Jayne Fincher/ Getty Images / instagram.com/kensingtonroyal
Prinzessin Diana wird niemals vergessen sein. Prinz William und Herzogin Catherine veröffentlichen am britischen Muttertag (14. März 2021) herzerwärmende Grüße ihrer Kinder für die verstorbene Großmutter, die sie nie kennenlernen durften.

Prinz William, 38, dürfte bei diesen liebevollen Kartengrüßen das Herz aufgegangen sein. Zum Muttertag haben seine Kinder Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 5, und Prinz Luis, 2, nicht nur Herzogin Catherine, 39, beschenkt, sondern auch ihre verstorbene Großmutter Prinzessin Diana (†37). Die liebevollen Nachrichten und selbst gestalten Bilder teilen die Cambridges auf ihrem Instagram-Kanal. Eine Botschaft in stürmischen Zeiten, die ein wenig Wärme senden soll. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Prinz William: Muttertag ist eine Herausforderung für Trauernde

"Auch in diesem Jahr wird der Muttertag wieder anders sein. Viele von uns werden von ihren Lieben getrennt sein, freuen sich aber auf eine Zeit in nicht allzu ferner Zukunft, in der wir unsere Mutter wieder umarmen können," beschreiben die Royals das alle vereinende Gefühl der Isolation und Sehnsucht nach den Liebsten während der Coronapandemie. Einige Menschen jedoch haben nicht das Glück und die Zuversicht, solch schöne Momente des Wiedersehens erleben zu dürfen.

Zu ihnen gehört auch Prinz William, der seine Mutter Diana im jungen Alter von 15 Jahren verlor. "Für diejenigen, die Trauer erleiden, kann der heutige Tag besonders herausfordernd sein," weiß die Familie des heute 38-Jährigen. Seine Kinder haben einen liebevollen Weg gefunden, die nie gekannte Großmutter in ihren Herzen lebendig und gegenwärtig zu halten. "Jedes Jahr am Muttertag machen George, Charlotte und Louis Karten für William, die an ihre Oma Diana erinnern."

"Papa vermisst dich"

Prinz George hat in diesem Jahr offenbar zu Wachsmalstiften gegriffen und eine bezaubernde Landschaft mit Bergen, Bäumen und fliegenden Vögeln gemalt. Dazu schreibt er: "Liebe Oma Diana, alles, alles Liebe zum Muttertag. Ich liebe dich sehr und denke immer an dich. Alles Liebe von George." Charlotte und Luis haben sich für ausgemalte Herzen auf rosafarbenem und grünem Hintergrund entschieden. Aufkleber mit Schmetterlings- und Tiermotiven vervollständigen ihre bezaubernden Kreationen. 

"Liebe Oma Diana, ich denke an dich zum Muttertag. Ich liebe dich sehr. Papa vermisst dich," schreibt die kleine Charlotte. Eine Nachricht, die nicht nur den Cambridges Tränen der Rührung in die Augen treibt. 

Mit diesen intimen Einblicken in ihr Familienleben zeigen Prinz William und Herzogin Catherine einmal mehr, wie sehr Dianas Tod ihr Leben und das der gesamten königlichen Familie bis heute beeinflusst. Mit dem tragischen Unfall der "Königin der Herzen" haben auch die Royals ihre Herzen ein stückweit geöffnet - und die Monarchie nahbarer gestaltet.

Verwendete Quelle:instagram.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken