Prinz William: Seine erste Freundin scheitert in Castingshow

Die Ex-Freundin des Royals versucht ihr Glück als Sängerin in der britischen Version von "The Voice"

Die erste große Liebe vergisst man nie - das gilt wohl auch für Prinz William. Und Williams erste Freundin heißt nicht Kate Middleton. Auch wenn es schwer vorstellbar ist: Der Prinz hatte vor seiner Beziehung mit Herzogin Catherine einige Liebschaften mit anderen Frauen.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

16. November 2019  Heute feiern Prinz William und Herzogin Catherine (hier mit ihren Kindern Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Parade "Trooping the Colour" im Juni 2019) ihren neunten Verlobungstag. Am 16. November 2010 hielt William ganz offiziell um die Hand seiner Kate an.
5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.

225

Aus bei den Blind Auditions

Seine erste feste Freundin, Rose Farquar, wollte sich am Wochenende nun in die Herzen der Jury der britischen Version von "The Voice" singen. Mit dem Song "Anyone Who Had a Heart" von Cilla Black versuchte sie ihr Glück in der Castingshow - und scheiterte. Die hübsche Brünette konnte Will.i.am, Paloma Faith, Ricky Wilson and Boy George in der letzten Runde der Blind Auditions leider nicht überzeugen.

Williams Liebesleben vor Kate

Prinz William und die heute 31-Jährige hatten sich im Jahr 2000 im Beaufort Polo Club in Gloucestershire kennengelernt, verliebt und einige Zeit gedatet. Nach dem Ende ihrer Beziehung traf der royale Frauenschwarm noch einige andere Frauen, bis er 2003 dann die Richtige, Kate Middleton, in der Universität kennenlernte.

Lass uns Freunde bleiben...

Rose und ihr royaler Ex-Freund sind bis heute eng befreundet und haben viele gemeinsame Freunde. Rose Farquhar ist die Tochter des britischen Jagdmeisters Ian Farquhar und sieht ihr Nachfolgerin, Kate Middleton, auffällig ähnlich. Ob das für Eifersüchtelein von Seiten Herzogin Catherine sorgen kann?

Prinz William und Herzogin Catherine bei der Hochzeit ihrer guten Freunde Lucy Meade und Charlie Budgett im Mai 2014

Sie fragte ihn um Erlaubnis

Die beiden Ex-Partner laufen sich beispielsweise bei Society-Hochzeiten, wie der Trauung ihrer guten Freunde Lucy Meade und Charlie Budgett, immer mal wieder über den Weg. Laut der britischen Zeitung "The Sun" soll Rose Prinz William auch darüber informiert haben, dass sie an der Castingshow teilnehmen wolle. Der 33-Jährige habe ihr daraufhin sein Ok gegeben.

Doch das royale Daumendrücken halt wohl leider nicht. Rose flog leider in der letzten Runde der Blind Auditions aus der Sendung.

Auch Rose Farquar war bei der Hochzeit eingeladen

TV-Vergangenheit

Es ist nicht das erste Mal, dass Rose im Fernsehen auftritt. Bereits 2006 hat sie in der TV-Castingshow "How Do You Solve A Problem Like Maria" vorgesungen und schaffte es unter die Top 18 für die Rolle der "Maria" im Musical "The Sound Of Music".

Später gewann sie sogar den BBC-"Fame Academy"-Award und studierte anschließend Schauspiel und Gesang in New York.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals