VG-Wort Pixel

Prinz William Seine Arbeitskollegin sieht Kate so ähnlich

Dr. Gemma Mullen
Dr. Gemma Mullen
© Rex Features
Prinz William wird sich in seinem neuen Job bei den fliegenden Rettungssanitätern sicher schnell heimisch fühlen: Eine seiner Kolleginnen sieht nämlich seiner Frau verblüffend ähnlich

Hat Prinz William seine Frau, Herzogin Catherine, etwa mit zur Arbeit genommen? Sieht man die Bilder, die von seinen ersten Einsatztagen bei der "East Anglian Air Ambulance" geschossen worden sind, so könnte man das glatt vermuten. Denn auf dem Hubschrauberlandeplatz ist eine schlanke Frau mit haselnussbraunen langen Locken und strahlendem Lachen im orangefarbenen Fliegeroutfit zu sehen.

DR. Gemma Mullen, 33,ist eine neue Kollegin von Prinz William bei der "East Anglian Air Ambulance". Mit ihren langen braunen Haare und ihren Gesichtszüge erinnere sie an Williams Frau Kate, finden die Reporter britischer Medien.
Dr. Gemma Mullen, 33, ist eine der neuen Kollegen von Prinz William bei der "East Anglian Air Ambulance".
© Rex Features

Die Ärztin an seiner Seite

Doch die Frau, die auf den ersten Blick an Kate erinnert, ist in Wirklichkeit eine Kollegin des Prinzen in der Rettungsfliegerstaffel. Am Montag hatte Prinz William seine nach der Geburt von Prinzessin Charlotte eingereichten Vätermonate beendet und seinen neuen Job am Steuerknüppel eines Hubschraubers begonnen. An die Doppelbelastung Job-Vater muss sich "Captain William Wales" jetzt erst einmal wieder gewöhnen.

An seiner Seite arbeitet dort nach Informationen der "Daily Mail" die Ärztin Dr. Gemma Mullen, 33 Jahre und damit genauso alt wie der Prinz. Mullen soll zuvor in einem Londoner Flugambulanzteam gearbeitet haben. Sie und William werden zusammen im Hubschrauber sitzen, wenn es darum geht, Menschen zu retten, zu denen normale Rettungswagen nicht schnell genug vordringen können.

Prinz William hat seine Kollegen auf Anhieb ins Herz geschlossen. Er freue sich sehr darauf, mit dieser "sehr professionellen Truppe von Jungs und Mädels" zusammenzuarbeiten, sagte der Herzog von Cambridge der Presse am Montag.

Keine Gefahr für die Ehe

Kann die Ärztin, die seiner Frau so ähnelt, eine Gefahr für die Ehe der Cambridges werden, fragen sich da einige Medien. Immerhin gehe William wieder zur Arbeit, während Catherine daheimsitze mit zwei kleinen Kindern.

Die Antwort lautet mit Sicherheit: Nein. Zum einen schwärmte William erst am Montag davon, was für eine tolle Frau und Mutterseine Kate sei und wie schwer ihm der morgendliche Aufbruch falle. Zum anderen hat auch Dr. Mullen andere Interessen: Sie ist nämlich erst seit Anfang Juni frisch verheiratet und hat daher sicher nur Augen für ihren eigenen Mann.

Das Herzogpaar von Cambridge präsentiert stolz seine süßen Kinder: den knapp zweijährigen Prinz George und die frisch getaufte Prinzessin Charlotte.
Strahlendes Familienglück: Prinz William hat doch schon alles.
© instagram.com/kensingtonroyal
cfu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken