VG-Wort Pixel

Prinz William Seniorin hält Herzogin Catherine für Williams Assistentin

Prinz William + Herzogin Catherine
© Getty Images
Wenn Herzogin Catherine und Prinz William Termine und Besuche wahrnehmen, herrscht meist große Aufregung. Nicht so im Seniorenheim "Shire Hall Care Home" in Cardiff - die Senioren scheinen die Frau vom zukünftigen König gar nicht zu erkennen.

Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 38, besuchten am Mittwoch (5. August) das Seniorenzentrum "Shire Hall Care Home" in Cardiff, um sich über die Maßnahmen während der Coronavirus-Pandemie zu informieren und sich bei den Mitarbeitern für ihre Arbeit zu bedanken. Das royale Paar hat eine besondere Beziehung zu diesem Seniorenheim: Im Mai 2020 spielten William und Kate virtuell Bingo mit den Bewohnern. Und die nahmen weder damals, noch am Mittwoch ein Blatt vor den Mund und sorgten damit für witzige Szenen.

Herzogin Catherine und Prinz William tragen einen Mund-Nasen-Schutz

Herzogin Catherine und Prinz William zeigten sich bei diesem Besuch beide mit Mund-Nasen-Schutz, der aufgrund des Coronavirus eine nötige Hygienemaßnahme ist. Das machte es für einige Bewohner nicht nur schwierig, den Prinzen und seine Frau zu hören, sondern anscheinend auch sie zu erkennen.

Prinz William und Herzogin Catherine bei ihrem Besuch im "Shire Hall Care Home", einem Seniorenzentrum in Cardiff
Prinz William und Herzogin Catherine bei ihrem Besuch im "Shire Hall Care Home", einem Seniorenzentrum in Cardiff
© Dana Press

Als Prinz William mit der 87-jährigen Joan Drew-Smith ins Gespräch kommt, fragt diese in ungeniert: "Ist das Ihre Assistentin?", und zeigt dabei auf Herzogin Catherine. Diese nimmt die Situation natürlich mit Humor. Lachend richtete sie sich an ihren Mann: "Nun ja, ich bin deine Assistentin. Das bin ich schon seit langer Zeit", und legte William dabei eine Hand auf die Schulter. Joan Drew-Smith hatte das royale Paar mit ihrer direkten Art bereits im Mai zum Lachen gebracht. 

Herzogin Catherine und Prinz William spielten Bingo mit den Bewohnern

Als der Herzog und die Herzogin von Cambridge im Mai virtuell Bingo mit den Senioren spielten, ließen ihre Qualitäten anscheinend zu Wünschen übrig. Die 87-Jährige kommentierte damals das Spiel und zeigte sich wenig beeindruckt. Die Bingo-Runde "war nicht so gut, wie es hätte sein sollen", so die Worte von Joan. Doch anstatt pikiert zu sein, zeigen sich die Royals mit jeder Menge Humor. 

Prinz William schätzt die Ehrlichkeit der Senioren

Diese ungenierte Art und womöglich auch die Gelassenheit gegenüber seiner Person, scheinen für Prinz William regelrecht erfrischend zu sein. "Ich liebe Joan, sie ist brillant. Wenn nur alle so ehrlich wären wie sie", so der dreifache Vater am Mittwoch. Es scheint, nicht nur William und Kate haben den Bewohners etwas Freude während der Pandemie gebracht - sondern vor allem auch die Bewohner den Royals.

Verwendete Quellen: DailyMail, Instagram

jna Gala

Mehr zum Thema