Prinz William: Er hatte Angst, Kates Vater könnte die Hochzeit verhindern

Prinz William und Herzogin Catherine sind seit mittlerweile sieben Jahren verheiratet. Doch bevor er seiner damaligen Freundin die Frage aller Fragen stellte, hatte der künftige Thronfolger große Angst 

Michael Middleton + Prinz William

Im November 2010 stellte Prinz William der damals noch bürgerlichen Kate Middleton die Frage aller Fragen: Während eines gemeinsamen Urlaubs in Kenia machte er seiner Freundin einen Heiratsantrag. "Ich hatte alles vorbereitet, um meine romantische Seite zu zeigen", erzählte William im Verlobungsinterview über diesen besonderen Moment. Tatsächlich hatte er sich zuvor wochenlang Gedanken gemacht, wann und wie er um die Hand seiner großen Liebe anhalten könnte, erzählte er weiter. Dabei bewegte den Royal eine Frage besonders stark: Stimmt Michael Middleton der Hochzeit seiner Tochter zu?

Prinz William fragte zuerst Kate, dann ihren Vater

In dem ersten offiziellen Interview als Paar gab der Prinz 2010 zu: "Ich war hin- und hergerissen, ob ich zuerst Kates Vater fragen sollte und der Erkenntnis, dass er vielleicht tatsächlich nein sagen könnte." Deswegen habe er sich für den sicheren Weg entschieden und seiner heutigen Ehefrau die Entscheidung überlassen. "Ich dachte, wenn ich Kate zuerst frage, kann er nicht wirklich nein sagen", erzählte Prinz William weiter. 

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.
8. August 2019  Und was macht man da vor lauter Langeweile? Den Reportern und Gästen die Zunge rausstrecken, findet Frechdachs Charlotte. 
8. August 2019  Was Mama Catherine davon hält, kann man gut an ihrem Gesicht ablesen.
8. August 2019  Ahoi, Kapitän Zahnlücke!  Während Mama Catherine und Papa William für den guten Zweck an der Küste vor Cowes entlangsegeln, beobachten Prinz George und Prinzessin Charlotte mit Großvater Middleton und anderen Gästen die King's Cup Regatta von einem Boot aus. Bei diesem süßen Anblick wird das Segelspektakel aber fast schon uninteressant.

224

Carole und Michael Middleton waren "überglücklich"

Doch seine Ängste waren völlig unbegründet, wie sich schnell herausstellen sollte. Die Middletons waren begeistert, als sie von der Verlobung ihrer Tochter mit dem Queen-Enkel hörten. "Ich habe kurz nachdem es (Anm. d. Red.: die Verlobung) passiert war geschafft mit Mike zu sprechen", sagte er. Bis dahin hatte auch Catherine nicht mit ihren Eltern über ihr "Ja" zum Prinzen gesprochen. Doch als sie endlich mit ihrer Mutter Carole Middleton über die Verlobung sprechen konnte, sie sie "überglücklich" gewesen. 

Prinz William und Herzogin Catherine hatten sich 2001 an der "St Andrews"-Universität in Schottland kennengelernt. Doch bevor zwischen ihnen die ersten Funken sprühten, waren sie zunächst Freunde und wohnten gemeinsam mit zwei Freunden in einem Apartment. 2004 wurde ich Liebesbeziehung offiziell, als sie ihm gemeinsamen Ski-Urlaub in der Schweiz entdeckt wurden. 2007 trennten sie sich vorübergehend, fanden wieder zueinander und heirateten im April 2011. 

Peinlich berührt

So war die erste Begegnung zwischen Kate und William

Prinz William, Herzogin Catherine
Aller Anfang ist schwer, auch bei dem royalen Traumpaar. Während Kate sofort ein Auge auf William geworfen hatte, brauchte der Prinz ein wenig, bis der Blitz auch bei ihm eingeschlagen ist.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals