Prinz William: Er fliegt wieder

Kurz vor der Geburt seines zweiten Kindes hat Prinz William seinen Job als Rettungspilot aufgenommen

Es dauert nicht mehr lang, bis Herzogin Catherine das langersehnte zweite Royal-Baby zur Welt bringen wird. Nur wenige Wochen vor dem Geburtstermin hat Prinz William jetzt seinen Job als ziviler Rettungspilot aufgenommen.

Einsätze ab Sommer

Wie der "Kensington Palace" unter anderem auf seiner Twitter-Seite bekannt gab, habe der 32-Jährige am Montag seine Anstellung bei dem Unternehmen "Bond Air Services" begonnen. Dort soll er ab Sommer dieses Jahres für die "East Anglian Air Ambulance" ("EAAA") Rettungseinsätze in Ostengland fliegen.

Herzogin Meghan

Indirekte Reaktion auf Prinz Harrys Rede?

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan hält sich zurzeit in Kanada auf. Versucht sie, Prinz Harry über Social Media ihre Unterstützung zu zeigen?
©Gala

Trainings am Anfang

Zu Beginn seiner Tätigkeit werde der zukünftige Zweifach-Papa lediglich Trainings absolvieren. Bevor William dann im Sommer die zivilen Rettungseinsätze fliegt, dürfte er sich eine royale Vaterschaftspause gönnen: Gegen Ende April wird Prinz Georges Geschwisterchen erwartet.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

Prinzessin Charlotte riecht an einem Blauglöckchen
9. Januar 2020  Happy Birthday, Herzogin Catherine! Am Kensington Palast angekommen kann sich Kate nicht nur selbst auf ihre Geburtstagsfeier freuen, sie erfreut uns auch mit einem kurzen Blick auf Prinz Louis.
9. Januar 2020  Der kleine Prinz sitzt nämlich hinten in seinem Sicherheitssitz und nuckelt ganz gemütlich am Daumen. Sieht ganz nach Schlafenszeit aus. Wir wünschen eine gute Nacht!
Herzogin Catherine und Prinz William

217

Spekulationen zufolge könnte der Enkel von Queen Elizabeth mit seiner kleinen Familie den Landsitz "Anmer Hall", der zu Schloss Sandringham in Norfolk gehört, als Wohnsitz wählen.

Rückkehr in alten Beruf

Im August vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass Prinz William in seinen alten Beruf als Hubschrauberpilot zurückkehren werde. Bereits von 2010 bis 2013 war die Nummer zwei in der britischen Thronfolge im Einsatz für die "Royal Air Force" und flog mehr als 150 Such- und Rettungseinsätze.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals