VG-Wort Pixel

Prinz William Das sind seine Ex-Freundinnen und Flirts

Prinz William
© Getty Images
Viele kennen nur eine Frau an der Seite von Prinz William: Herzogin Catherine. Doch bevor er sie kennen und lieben lernte, schwärmte er für die ein oder andere ... 

Davina Duckworth-Chad

Davina Duckworth-Chad pflegt guten Kontakt zur Königsfamilie: Ihre Mutter Elizabeth war eine Cousine ersten Grades von Prinzessin Diana, ihr Bruder James Stallmeister der Queen und ihr Vater Anthony ist ein Freund von Prinz Charles. Prinz William soll Davina im Jahr 1999 auf eine Kreuzfahrt in der Ägäis mitgenommen haben. Prinz Charles und Herzogin Camilla sollen laut "Daily Mail" ebenfalls an Bord gewesen sein. Bei der Hochzeit von William und Kate im April 2011 stand Davina auf der Gästeliste. Sie gehört heute angeblich zum Freundeskreis der Cambridges und wohnt nicht weit entfernt von Catherines und Williams Landsitz Anmer Hall in der Grafschaft Norfolk. Davina Duckworth-Chad ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Davina Duckworth-Chad
Davina Duckworth-Chad
© Getty Images

Rose Farquhar

Rose Farquhar datete William angeblich kurz im Jahr 2000, nachdem er sein Abitur in Eton absolviert hatte. Kennengelernt haben sollen sich sie im "Beaufort Polo Club" in Gloucestershire. Warum sie schlussendlich getrennte Wege gingen, ist nicht bekannt. Rose und William kommen laut "Daily Mail" heutzutage gut miteinander aus und laufen sich aufgrund ihrer gemeinsamen Freunde hier und da auf gesellschaftlichen Events über den Weg. Rose ist eine Theater- und Musical-Sängerin.

Rose Farquhar
Rose Farquhar
© Getty Images

Jessica Craig

Prinz William kennt Jessica Craig seit 2001. Damals absolvierte der Royal im Zuge seines Auszeitjahres zwischen dem Abitur und dem Studium einen Aufenthalt im kenianischen Lewa, wo Jessicas Familie große Ländereien besitzt. Laut britischen Medien soll es zwischen William und Jessica gefunkt und sie nach Williams Abreise eine heimliche Fernbeziehung geführt haben. Bestätigt ist das nicht, im Gegenteil. 

Im Juni 2003 dementierten die Mitarbeiter von Prinz Charles überraschend, dass Jessica und William ein Paar seien und jemals gewesen seien. Jecca – so ihr Spitzname – ist damit die einzige Frau vor Kate Middleton, die von Palast-Verantwortlichen ein offizielles Statement über Williams Liebesleben hervorgerufen hat. Ob die beiden wirklich nie romantisch miteinander verbunden waren oder doch: Am Ende war es Kate Middelton, um deren Hand William im Oktober 2010 anhielt. Und zwar nicht irgendwo, sondern auf der Veranda einer der beiden Rutundu Log Cabins am Fuße des Mount Kenya. Die Hütte gehört der Familie Craig ... 

Die Freundschaft von William und Jessica hält bis heute. Wichtige Meilensteine feiern die beiden gemeinsam: 2011 war Jessica beim royalen Jawort in der Westminster Abbey dabei, Prinz William im März 2016 bei der Hochzeit von Jessica und Naturschützer Jonathan Baillie in Kenia.

Jessica Craig
Jessica Craig
© Getty Images

Arabella Musgrave

Arabella Musgrave, deren Vater einst den "Cirencester Park Polo Club" leitete, und William kennen sich seit ihrer Kindheit. Laut "The Telegraph" funkte es im Sommer 2001 heftig zwischen den beiden. Ab September des Jahres besuchte William die Universität und Musgrave distanzierte sich. Doch als William begann, seine Heimat zu vermissen und an Wochenenden nach London zu reisen, flammte die Romanze wieder auf. Letztendlich soll nach etwa einem Jahr endgültig Schluss gewesen sein. 2014 heiratete Arabella Musgrave George Galliers-Pratt, ein Mitglied der Cayzer-Bankendynastie. Sie haben eine Tochter.

Arabella Musgrave
Arabella Musgrave
© Getty Images

Olivia Hunt

Während seines ersten Jahres in St. Andrews soll Prinz William mit Olivia Hunt verbandelt gewesen sein. Sie studierte damals ebenfalls in Schottland, allerdings an der Edinburgh University. Warum sich die Wege schnell wieder trennten, ist unklar. Hunt unterhält laut "Tatler" heute hervorragende Beziehungen zu den Cambridges und das nicht zuletzt wegen ihrer vielen gemeinsamen Freunde. Sowohl zur Hochzeit von William und Catherine 2011 als auch zum Jawort von Pippa Middleton mit James Matthews 2017 war Olivia eingeladen. Sie ist seit 2016 selbst verheiratet.

Olivia Hunt
Olivia Hunt
© Getty Images

Carly Massy-Birch

Carly Massy-Birch war laut britischen Medien Prinz Williams erste Freundin an der St. Andrews Universität. Der "Vanity Fair" erzählte Massy-Birch 2010: "Ich bin ein echtes Landei. Ich denke, deshalb hatten wir eine Verbindung." Sie habe den Royal im Alltagsleben an der Universität kennengelernt. St. Andrews sei so klein, dass es "unmöglich" gewesen sei, sich nicht zu begegnen. "William war sehr angetan von ihr, was völlig verständlich war“, berichtete ein Insider "Vanity Fair"-Royal-Expertin Katie Nicholl. "Im Gegensatz zu den Horden von geschminkten, in Pashmina gekleideten Studentinnen, die ihre Zeit der Verfolgung von William widmeten, war Carly einfach glücklich, Zeit mit ihm zu verbringen und für ihn zu kochen." Die Beziehung soll am Ende von Williams erstem Studienjahr stattgefunden haben. Sie dauerte laut eines Insiders nur "sechs oder sieben Wochen" und war laut Massy-Birch "eine normale Universitätsromanze". 

Im März 2002 konnte Kate Middleton die Aufmerksamkeit von Prinz William gewinnen, 2003 soll er sich in sie verliebt haben. 

Isabella Calthorpe

Isabella ist die Tochter von John Anstruther-Gough-Calthorpe und Lady Mary-Gaye Georgiana Lorna Curzon. Ihre Halbschwester ist Cressida Bonas, die von 2012 bis 2014 mit Prinz Harry liiert war. William lernte Isabella angeblich über Prinzessin Eugenie im Jahr 2001 kennen und hatte Berichten zufolge 2004 ein romantisches Interesse an ihr entwickelt. Er soll sie sogar auf dem Anwesen ihrer Familie besucht haben in jenem Sommer. Royal-Expertin Katie Nicholl schrieb in ihrem 2010 erschienenen Buch "William and Harry: Behind the Palace Walls", dass Isabella einer der Gründe für eine kurze Beziehungspause von Prinz William und der damaligen Kate Middelton gewesen sei. Laut "Vanity Fair" hatte Isabella jedoch kein Interesse daran, den Royal zu daten. Kate und William wurden einige Wochen später wieder ein Paar.

Isabella Calthorpe 
Isabella Calthorpe 
© Getty Images

Auch Isabella Calthorpe fand ihr Glück: 2013 heiratete sie Sam Branson, den Sohn des Wirtschaftsmagnaten Sir Richard Branson. Das Paar hat zwei Kinder: Eva-Deia und Bluey Rafe Richard. Der Königsfamilie ist Isabella verbunden geblieben: 2011 nahm sie an der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Catherine teil, außerdem ist sie mit Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie befreundet

Verwendete Quellen: Daily Mail, The Telegraph, The Sun, Hello Magazine, The Express

jre


Mehr zum Thema


Gala entdecken