Prinz William: Darum ließ er sich mit dem Antrag so viel Zeit

Bis Prinz William und Herzogin Catherine im April 2011 vor den Altar traten, waren die beiden schon sieben Jahren offiziell liiert. Eine lange Vorlaufzeit, die sich zwar lohnte, aber viel Aufsehen erregte

Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, ließen sich bis zu ihrer Verlobung ordentlich Zeit. Das heutige Traumpaar der britischen Royals kannte sich vor der Hochzeit im April 2011 schon fast zehn Jahre, war sieben davon offiziell liiert.

Eine lange Zeit, die gerade Kate eine Menge Hohn und Spott einbrachte. Die britische Presse nannte sie verächtlich "Waity Katie", traf bei Kate Middleton damals einen Nerv. Während William Journalisten in Interviews im Bezug auf die Hochzeit auswich, zog sich Kate aus der Öffentlichkeit so gut es ging zurück. Erst im Herbst 2010 folgte dann die Nachricht des Palastes: Prinz William machte seiner Liebsten im Kenia-Urlaub den lang ersehnten Antrag. Warum der Prinz so lange herum druckste, verriet nun Royal Expertin Katie Nicholls.

Ehe von Prinz Charles und Lady Diana als Abschreckung

Das 2011 veröffentlichte Buch "The Making of a Royal Romance" (zu dt.: "Die Entstehung einer königlichen Romanze") gibt einen Einblick in Williams Gefühlswelt vor dem Antrag. Grund dafür soll vornehmlich die Ehe seiner Eltern, Prinz Charles, heute 70, und Lady Diana, †36, gewesen sein. Denn William wurde Zeuge davon, dass die Ehe seiner Eltern unter dem Druck der Öffentlichkeit zerbrach. Laut Nicholls wolle er "kein ähnliches Schicksal erleiden".

Prinz William wollte nicht zu jung heiraten

Je vehementer die Medien eine Verlobung des Thronfolgers verlangten, desto sturer wurde William. Wie die Publikation berichtet, habe er sich geschworen, sich nicht zum Altar drängen zu lassen. Dieses Versprechen gab er sich selbst schon früh. Im Alter von 22 Jahren sagte er in einem Interview:  "Schauen Sie, ich bin erst 22, um Himmels willen. Ich bin zu jung, um in meinem Alter zu heiraten. Ich möchte nicht heiraten, bis ich mindestens 28 Jahre alt oder vielleicht 30 bin." Weiter scherzte er sogar, dass er vielleicht erst nach seinem jüngeren Bruder, Prinz Harry, heute 34, heiraten würde. 

Prinz Harry heiratet sieben Jahre nach seinem Bruder

Nur wenige Monate nach ihrer Verlobung traten Herzogin Catherine und Prinz William am 29. April 2011 vor den Altar. Überglücklich winkte das Paar nach der Trauung vom Balkon des Buckingham Palastes.

Während William tatsächlich im Alter von 28 Jahren vor den Altar trat, sollte sich Letzteres nicht bewahrheiten. Prinz Harry gab seiner Ehefrau, Herzogin Meghan, 27, erst gut sieben Jahre später das Ja-Wort. Heute könnten sowohl William als auch Harry kaum glücklicher sein. Während William und Kate mittlerweile drei Kinder haben, erwartet Prinz Harry mit Herzogin Meghan aktuell das erste Baby.

Prinz William + Herzogin Catherine

Dieses besondere Versprechen gab er Kate zur Hochzeit

Herzogin Catherine und Prinz William
Als Prinz William um die Hand von Herzogin Catherine anhielt, machte er ihr ein Versprechen. Dadurch war die 36-Jährige nicht dazu gezwungen, ein großes Opfer zu bringen.
©Gala

Verwendete Quellen: Express




Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema