Prinz William: Hier punktet er beim Emoji-Bingo

Am Donnerstag (30. Januar) besucht Prinz William die "Everton in the Community"-Stiftung und wird dabei mächtig auf die Probe gestellt. Beim Emoji-Bingo muss er sein Können unter Beweis stellen. 

Prinz William
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Prinz Harry

Prinz Harry

Jetzt spricht er ein Machtwort

Prinz William erkundigt sich über drei Projekte der "Everton in the Community"-Stiftung

Bei diesem Termin hat Prinz William, 37, sichtlich Spaß. Der Herzog von Cambridge besucht am Donnerstag (30. Januar) "Everton in the Community", eine Stiftung des Fußballvereins Everton FC in Liverpool. Diese versucht unter anderem mithilfe des positiven Einflusses von Sport, Menschen mit einer psychischen Erkrankung zu unterstützen oder diese vor einer mentalen Krankheit zu bewahren. 

Prinz William besucht drei Projekte

Bei seinem offiziellen Termin, der im Rahmen seiner eigenen "Heads Up"-Kampagne stattfand, erkundigt sich der Mann von Herzogin Catherine, 37, über drei Projekte der Stiftung. Prinz Williams Kampagne soll Menschen darauf aufmerksam machen, dass psychische Gesundheit ebenso wichtig ist, wie körperliche Gesundheit. 

Bei einem Projekt hat Prinz William besonders Spaß

Prinz William ist sichtlich gelöst und begeistert sich für die Projekte des Fußballvereins. Besonders viel Spaß hat er mit den jüngsten Teilnehmern. Im Video sehen Sie, wie sich Prinz William beim Emoji-Bingo schlägt. 

Verwendete Quellen: Dana Press, evertonfc.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals