VG-Wort Pixel

Prinz William "Wow, sie ist heiß!": So funkte es mit Herzogin Catherine

Prinz William hatte 2002 einen flotten Spruch über Kate Middleton auf Lager
Prinz William hatte 2002 einen flotten Spruch über Kate Middleton auf Lager
© Getty Images
2001 lernte Prinz William seine damalige Kommilitonin Kate Middleton kennen. Nichts ahnend, dass er in ihr die Frau seines Lebens gefunden hatte. Den ersten Flirtversuch wehrte Kate damals allerdings noch ab

"Tausend mal berührt, tausend mal ist nichts passiert. Tausend und eine Nacht und es hat Zoom gemacht" - so lautet der Refrain des Hits "1000 und 1 Nacht" von Klaus Lage. Zeilen, die auch die Liebesgeschichte von Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 37, beschreiben könnten: Bevor es funkte, waren sie nur Freunde. Über den entscheidenden Moment, in dem William den ersten Schritte machte, schreibt die Autorin Marcia Moody in ihrem Buch "Kate: A Biography". 

Prinz William und Herzogin Catherine: Erst war es nur Freundschaft

Doch zunächst von vorne: Im September 2001 lernen sich William und Kate Middleton (damals beide 19 Jahre alt) an der St Andrews University in Schottland kennen. Beide haben das Fach Kunstgeschichte belegt; ihre Schlafräume liegen nicht weit voneinander entfernt. Mehr als eine platonische Freundschaft ist es zu diesem Zeitpunkt für den Royal zu der Unternehmer-Tochter aber nicht, denn eine andere Frau hat ihm den Kopf verdreht: Arabella Musgrave. Die vermisst er gar so sehr, dass er darüber nachdenkt, St Andrews zu verlassen. Kate soll ihm dieses Vorhaben ausgeredet haben. Als die Beziehung zwischen William und Arabella schließlich in die Brüche geht, soll Kate ihm zur Seite gestanden haben. 

Kate Middleton und Prinz William am Tag ihres Abschlusses an der St Andrews Universität (23. Juni 2005)
Kate Middleton und Prinz William am Tag ihres Abschlusses an der St Andrews Universität (23. Juni 2005)
© Getty Images

William zahlt 200 britische Pfund für Kate

Laura Warshauer lebte mit Kate und William in St Andrews. Sie sagt der "Daily Mail" im Mai 2011, dass es schon wenige Monate nach dem Kennenlernen zwischen den beiden knisterte. Im November 2001 habe eine "Harry Potter"-Mottoparty stattgefunden. "Wir sind alle in einen großen Bus gestiegen, um dorthin zu fahren, und ich erinnere mich, dass Kate und William die ganze Nacht miteinander tanzten", sagt Warshauer. "Es gab eine Wohltätigkeitsauktion, bei der man eine Person für den Tag ersteigern konnte, und Will bezahlte 200 Pfund für Kate." Alle Menschen, die Kate und William kannten, hätten mit einer baldigen Beziehung gerechnet. "Sie hatten schon immer eine natürliche Verbindung zueinander und es war offensichtlich, dass Will ein Auge auf Kate geworfen hatte", erinnert sich Warshauer. 

Kate als Model auf der Bühne 

Im März 2002, so schreibt es die "Daily Mail", geht der Flirt in die entscheidende Phase: Bei einer Modenschau in der Uni tritt Kate als Model auf - und geht in einem durchsichtigen Kleid mit schwarzer Unterwäsche und "einem eiskalten High-Fashion-Schmollmund", so Autorin Moody, über den Laufsteg.  
"Wären Kate und William in einem Film gewesen, wäre dies der Moment gewesen, in dem die Heldin in einem Ballkleid auf der Treppe auftaucht und langsam nach unten gleitet, während der Held sie mit neuen Augen sieht", schreibt Moody mit verträumten Worten in ihrem Buch. William soll einen Freund, der neben ihm gesessen habe, gesagt haben:

"Wow, Kate ist heiß."

Hat Kate den Moment geplant?

Die Designerin des "Hauch von Nichts", Charlotte Todd, sagte 2011 in der Dokumentation "When Kate Met William: A Tale Of Two Lives", Kate habe "gewusst, was sie tut", als sie in dem freizügigen Outfit an William vorbeigelaufen sei. Mit Erfolg: Noch am gleichen Abend soll William bei einer Party den ersten Schritt gemacht und versucht haben, Kate zu küssen, schriebt Moody. Doch die 19-Jährige habe die Annäherung zurückgewiesen. "Sie war sich bewusst, dass sie in einem Raum voller Menschen waren, und sie wich zurück. Es war noch nicht der richtige Zeitpunkt."

Den fanden Prinz William und Kate zum Glück dann doch noch. Bei einer College-Party während des ersten Universitäts-Jahres habe William Kate als seine Freundin bezeichnet, sagt Ex-Kommilitonin Laura Warshauer in "Daily Mail". Heute ist das Paar seit acht Jahren glücklich verheiratet und hat mit den Kindern Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, und Prinz Louis, zehn Monate, sein Familienglück gefunden. 

Verwendete Quelle: Express

jre Gala

Mehr zum Thema