VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Ihr Zuhause in Norfolk erinnert sie an Prinz Philip

Prinz William und Herzogin Catherine
Prinz William und Herzogin Catherine
© Owen Humphreys / Getty Images
In der BBC-Dokumentation über das Leben von Prinz Philip sickern so einige neue Informationen über die Königsfamilie durch. Prinz William erzählte jetzt, warum er und Herzogin Catherine sich in Norfolk so "zu Hause" fühlen.

Der Landsitz Sandringham in der Grafschaft Norfolk ist für Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 39, ein ganz besonderer Ort. Zum einen steht auf dem weitläufigen Gelände ihr zweiter Wohnsitz Anmer Hall, zum anderen erinnern sie die Gebäude und Ländereien, die zusammen Sandringham Estate genannt werden, an den verstorbenen Prinz Philip, †99.

Prinz William und Herzogin Catherine: Sandringham erinnere sie an Prinz Philip

Die Liebe zu diesem Ort sei auf seinen verstorbenen Großvater, den Herzog von Edingburgh zurückzuführen, erzählte Prinz William in der Dokumentation "Prince Philip: The Royal Family Remembers" ("Prinz Philip: Die königliche Familie erinnert sich").

Nach seiner Pensionierung im Jahr 2017 habe Prinz Philip die letzten Jahre seines Lebens dort verbracht. Nur ihm sei es zu verdanken, dass dieser Ort der ist, der er heute ist. "Sandringham war schon immer ein sehr wichtiger Teil seines Lebens", sagte William. "Er war der Verwalter des Anwesens ab 1952. Ich denke hier oben zu sein, war für ihn eine Flucht."

Prinz Philip haben Sandringham zu einem ganz besonderen Ort für Prinz William gemacht

Er habe es gemocht, auf dem Anwesen direkt etwas bewirken zu können. "Er hat über 40 Kilometer Heckenland, 45 Wälder und über zwei Millionen Bäume gepflanzt", erzählte William. Er sei schon immer ein Macher gewesen und wollte sich selbst einbringen.

Da sein Großvater so viel Liebe und Zeit in dieses Anwesen investierte, ist es für William und Kate einer der schönsten Orte. "Wir lieben diese Gegend, sie fühlt sich wie zu Hause an", erklärt er. Ein Zuhause, das sein Großvater schuf.

William, Kate und die Kids: Freizeitspaß auf Amner Hall

Prinz William und Herzogin Catherine verbrachten zusammen mit ihren Kindern Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, den Lockdown während Coronapandemie fast ausschließlich auf Amner Hall im Sandringham Estate.

Jetzt, wo die Schulzeit wieder begonnen hat, fährt die Familie meist an den Wochenenden oder in den Ferien auf den Landsitz. Die Weihnachtszeit verbringt die königliche Familie rund um Queen Elizabeth, 95, jedes Jahr zusammen in Sandringham.

Verwendete Quelle: hellomagazine.com

slr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken