VG-Wort Pixel

Prinz William + Prinz Harry Prozession der Queen weckt traurige Erinnerungen an Diana

Prinz William und Prinz Harry am 14. September 2022 bei der Prozession für Queen Elizabeth zur Westminster Hall
Prinz William und Prinz Harry am 14. September 2022 bei der Prozession für Queen Elizabeth zur Westminster Hall
© Ian West / POOL / AFP / Getty Images
Am kommenden Montag findet das Staatsbegräbnis für Queen Elizabeth in der Westminster Abbey statt, am 14. September wurde der Sarg der Königin in die Westminster Hall gebracht. Eine emotionale Angelegenheit, vor allem für Prinz William und Prinz Harry.

Die britische Königsfamilie trauert um Queen Elizabeth, die am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren ihren letzten Atemzug tat. Am Montag, 19. September, kommen Familie, Freund:innen, Wegbegleiter:innen und wichtige Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft in der Westminster Abbey zusammen, um Abschied von der Monarchin zu nehmen. Besonders für ihre Enkel Prinz William, 40, und Prinz Harry, 37, dürfte dies ein emotionaler Tag werden. 

Prinz William und Prinz Harry: Trauerfeier wird "schwer" für sie

Expert:innen glauben, dass die Beerdigung der Queen einige schwere Erinnerungen bei den Brüdern hervorrufen dürfte. Immerhin fand in derselben Kirche vor fast genau 25 Jahren die Trauerfeier für ihre Mutter, Prinzessin Diana, †36, statt. Der Anblick der Bilder von der Prozession zur Westminster Hall am 14. September lässt auch bei Zuschauer:innen unweigerlich die Erinnerung an Dianas Beerdigung hochkommen. Auch wenn seitdem viel passiert ist, laufen die beiden Brüder gesenkten Hauptes und mit ernsten Mienen genau wie damals in Trauer vereint hinter dem Sarg her.

Prinz William und Prinz Harry am 14. September 2022 bei der Prozession für Queen Elizabeth zur Westminster Hall
Prinz William und Prinz Harry am 14. September 2022 bei der Prozession für Queen Elizabeth zur Westminster Hall
© Ian West / POOL / AFP / Getty Images
Prinz William und Prinz Harry folgen 1997 dem Sarg ihrer Mutter, Prinzessin Diana
Prinz William und Prinz Harry folgen 1997 dem Sarg ihrer Mutter, Prinzessin Diana
© Anwar Hussein/WireImage / Getty Images

"Ich glaube, die Abbey ist mit so vielen widersprüchlichen Erinnerungen verbunden, sowohl mit glücklichen als auch traurigen", zitiert die britische Zeitung "Daily Mail" Ingrid Seward, Chefredakteurin des "Majesty Magazins". "Die Emotionen bei der eigentlichen Trauerfeier werden sicherlich schwer für sie sein, da sie sich an die Beerdigung ihrer eigenen Mutter unter demselben Dach der Westminster Abbey erinnern."

Auch Royal-Kommentator Richard Fitzwilliam gibt zu bedenken: "Die Erinnerung an diese traurige Zeit wird sie in den nächsten Tagen zweifellos begleiten, wenn sie, wie erwartet, hinter dem Sarg der Königin hergehen, wenn dieser vom Buckingham Palast zur Westminster Hall gebracht wird, da beide der Queen auf unterschiedliche Weise nahestanden."

Prinz Harry bezeichnete Beerdigung seiner Mutter als "quälende Erfahrung"

Auch vor 25 Jahren schritten die beiden Prinzen, eingerahmt von Prinz Philip, †99, König Charles, 73, damals noch Prinz Charles, und Earl Spencer, 58, vor einem Milliardenpublikum hinter dem Sarg her. "Harry sagte später, es sei eine quälende Erfahrung gewesen. Sie war die glamouröseste Frau der Welt, die ihre Talente für wohltätige Zwecke einsetzte und unendlich viel Gutes tat", so Fitzwilliam und fügt hinzu: "Am kommenden Montag wird eine weitere einzigartige Persönlichkeit zu Grabe getragen, die zweifellos zu den größten Monarchen in unserer Geschichte gehört und deren Regierungszeit mit über 70 Jahren die längste in unserer Geschichte war." 

Es sollten jedoch nicht leichtfertig Vergleiche zwischen den beiden Ereignissen gezogen werden, merkt Ingrid Seward unterdessen an. Das eine sei ein schrecklicher Unfall gewesen, das andere der Tod einer 96-jährigen Frau, so die Expertin. "Die Arten der Trauer sind ziemlich unterschiedlich", erklärt sie, fügt jedoch hinzu: "Dennoch werden für William und Harry Erinnerungen an die Zuneigungsbekundungen der Menschenmassen geweckt." 

Verwendete Quelle: dailymail.co.uk

spg Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken