Prinz William + Prinz Harry: Brüderliche Hilfsaktion

Ganz heimlich mischten sich Prinz William und Prinz Harry unter die Einsatzkräfte, die den Hochwasseropfern im englischen Datchet zur Hilfe eilten

Angeblich hat man im örtlichen Gemeindebüro von Datchet ein paar Minuten gebraucht, um zu realisieren, wer da in Gummistiefeln und wetterfesten Jacken vorbeigekommen war, um zu helfen. Prinz William und Prinz Harry hätten sich, so schreibt es die britische Website "itv.com", ganz unauffällig zwischen die Freiwilligen gemischt, die das Militär dabei unterstützten, Sandsäcke von einem LKW zu laden, um das Dorf vor weiteren drohenden Überflutungen durch neuen Regen zu schützen.

In den vergangenen Tagen hatten heftige Winterstürme und Regenfälle in weiten Teilen Großbritanniens für Hochwasseralarm gesorgt. Auch die kleine Ortschaft Datchet, die nur wenige Minuten vom königlichen Schloss Windsor entfernt liegt, hat es erwischt. Wie die britische "Dailymail" berichtet, sollen die beiden Prinzen am Mittwochabend (12. Februar) spontan beschlossen haben, sich an den Hilfsmaßnahmen der Einsatzkräfte zu beteiligen.

Herzogin Catherine

Sie überrascht eine frischgebackene Mutter per Video-Anruf

Herzogin Catherine
Herzogin Catherine überrascht das Pflegepersonal eines Krankenhauses mit einem Video-Anruf
©Gala

England

Familie Windsor

15. Mai 2020  Die Familie York hält zusammen: Auf Twitter postet Sarah Ferguson diesen innigen Familienschnappschuss von sich, Ehemann Prinz Andrew und den gemeinsamen Töchtern Prinzessin Beatrice (l.) und Prinzessin Eugenie (r.). "Am Internationalen Familientag bin ich so stolz auf unsere vereinte, liebende Familie", schreibt Fergie dazu. Damit setzt sie ein starkes Zeichen der Unterstützung für Prinz Andrew, der im November 2019 mit einem Interview über seine Freundschaft zu Sexualstraftäter Jeffrey Epstein (†) für einen Skandal gesorgt hatte. Nach dem Rücktritt von seinen royalen Pflichten hat sich Andrew nahezu vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
23. April 2020  "Herzlichen Glückwunsch an Prinz Louis, der heute zwei Jahre alt wurde. Der junge Prinz genießt eine Umarmung von seinem Großvater, dem Prinzen von Wales", heißt es in der Bildunterschrift zu dem niedlichen Foto, das vom Instagram-Account des "Clarence House" geteilt wurde. Aufgenommen wurde das liebevolle Bild von Herzogin Catherine. 
9. April 2020  Happy Anniversary! Herzogin Camilla und der vom Coronavirus gesundete Prinz Charles feiern heute ihren 15. Hochzeitstag, und schon am Vortag veröffentlichte Clarence House dieses private Foto der beiden auf ihrem Anwesen Birkhall im schottischen Aberdeenshire. Dort erholen sich die beiden Royals zusammen mit den Hunden Bluebell und Beth.
19. Januar  Queen Elizabeth erscheint vor Hillington Church in Norfolk. Die 93-Jährige lächelt, als sie aus dem Wagen steigt. Die Botschaft an die Öffentlichkeit ist klar: Von dem am Vortag verkündeten Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan lässt sich Ihre Majestät nicht die Laune verderben. 

250

"Sie stießen heute morgen um 6 Uhr (14. Februar, die Red.) zur Garde-Kavallerie und halfen dabei, Mauern aus Sandsäcken zu bauen", wird ein Sprecher des Königshauses zitiert. Offenbar hatten William und Harry ursprünglich vorgehabt, die Aktion möglichst unauffällig durchzuführen, um kein großes Aufsehen zu erregen und so etwaige Störungen zu vermeiden. Doch bereits wenige Stunden nach Arbeitsantritt war es vorbei mit der Heimlichtuerei.

Nach Angaben von "popsugar.com" soll Prinz Harry alles andere als begeistert über die plötzliche Anwesenheit von Fotografen gewesen sein. Auf deren Frage, ob er beim Sandsäckestapeln eine gute Zeit habe, soll er geantwortet haben: "Mit euch Jungs um mich herum nicht so sehr." Sein großer Bruder William habe schließlich die Initiative ergriffen und die Fotografen aufgefordert, ihre Kameras niederzulegen und stattdessen mit anzupacken. Ob sich die englischen Paparazzi darauf eingelassen haben, ist leider nicht überliefert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals