Prinz William + Kate Middleton: Ostern bei den Schwiegereltern

Wenige Tage vor ihrer Hochzeit haben sich Prinz William und Kate Middleton für ein privates Osterfest bei der Familie Middleton entschieden. Unterdessen gab der Palast am Wochenende weitere Details der Zeremonie bekannt

Kate Middleton, Prinz William

Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton haben über die Ostertage die Ruhe vor dem Sturm genossen und sich kurz vor der anstehenden Hochzeit ganz bewusst privat zurückgezogen: Das Paar verbrachte Ostern mit der Familie Middleton in Berkshire.

Cousinen hingegen, die Prinzessinnen Beatrix und Eugenie, verbrachten den Ostersonntag mit der Queen auf Schloss Windsor. Beide gaben in Highheels und adretten Kostümen schon einen Vorgeschmack auf die Hochzeit.

Verlobung

Royale Verlobungsbilder

26. April 2012  Guillaume von Luxemburg und Stéphanie de Lannoy geben ihre Verlobung bekannt.   
19. März 1968: König Harald und Königin Sonja von Norwegen   Sie hatten neun Jahre lang für ihre Liebe gekämpft. Sonja Haraldsens bürgerliche Herkunft war damals für die Monarchie noch ein echtes Problem. Schlußendlich setzte sich der Kronprinz aber durch und konnte seine Sonja im August des gleichen Jahres endlich heiraten. 
24. Februar 1981: Prinzessin Diana und Prinz Charles.
24. Februar 2009: Der Tag, auf den Schweden lange gewartet hat: Die Verlobung von Kronprinzessin Victoria und ihrem langjährigen

36

Auch Williams Onkel Prinz Andrew und Prinz Edward warfen sich für den Ostergottesdienst in der St. George's Chapel in Schale. William und Kate sollen hingegen laut "People" nach einem Gottesdienst schlicht zuhause bei den Middletons in Buckleberry zu Mittag gegessen haben.

Damit konnten die beiden die vermutlich letzten ruhigen Tage vor der Hochzeit am kommenden Freitag (29. April) genießen. Der Palast gab unterdessen am Wochenende weitere Details bekannt: So wurde unter anderem eine offizielle Gästeliste veröffentlicht. Wie erwartet können sich die Zuschauer auf jede Menge adlige Gäste aus Europa freuen, doch auch andere prominente Gäste stehen auf der Liste.

Tatsächlich werden der Fußballer David Beckham und seine Frau Victoria, der Regisseur Guy Ritchie, der Sänger Elton John, der "Mr. Bean"-Darsteller Rowan Atkinson, sowie der Fotograf Mario Testino und die Sängerin Joss Stone an der Zeremonie teilnehmen. Der Sitzplan verrät allerdings, dass die Stars im hinteren Bereich der Westminster Abbey Platz nehmen müssen.

Die vorderen Reihen sind für Familienangehörige reserviert, unterteilt nach der Familie Middleton, der königlichen Familie und der Familie Spencer - die Familie der verstorbenen Mutter Williams. Danach folgen der restliche Adel, sowie Freunde des Paares. Vertreter aus Politik und Kirche nehmen dahinter Platz.

sst

Williams Cousinen, sowie Tante und Onkel auf dem Weg zum Ostergottesdienst mit der Queen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals