Prinz William + Kate Middleton: Hochzeitsroute per "Google Earth"

Wo William und Kate am 29. April im Rahmen ihrer Hochzeit in Auto und Kutsche entlangprozessieren, das zeigt "Google Earth" vorab ganz plastisch

William + Kate

Mit den Augen von Kate Middleton und Prinz William durch London - das ist so ähnlich jetzt möglich. Die Route, die die Kutsche des Paares nach der Traung am 29. April in der Londoner Westminster Abbey nehmen wird, kann nun minutenschnell per "Google Earth" erkundet werden. Im offiziellen Firmenblog (googleblog.blogspot.com) erklärt Google, wie man die Londoner Innenstadt plastisch erlebbar gemacht hat. Dazu gehören nicht nur neue 3d-Daten, sondern auch 12.000 virtuelle Bäume fünf unterschiedlicher Typen, die Programmierer in den Abbildern von St James' Park, Green Park und Hyde Park gepflanzt haben.

Unterlegt ist der Flug entlang der Prozessionsroute - die auf dem Hinweg von der künftigen "Princess William Wales" mit dem Auto, auf dem Rückweg vom Brautpaar mit der Kutsche bewältigt wird - mit klassischer Hochzeitsmusik.

Und das gibts zu sehen: Nach dem Verlassen der Hochzeitskirche Westminster Abbey fährt die Kutsche William und Kate vorbei am Parlament ("Houses of Parliament"), dem berühmten Turm von Big Ben und der breiten Straße Whitehall im Regierungsviertel Westminster. An ihr liegen beispielweise das Verteidigungsministerium sowie die früheren Hauptsitze der britischen Armee ("Horse Guards") und der Marine. Das Haus des Premierministers liegt direkt um die Ecke in der Downing Street 10. Dann führt der Weg "The Mall", eine eindrucksvolle Prachtstraße mit schönem Baumbestand und Parks im Süden und Norden hinunter, bis die Route schließlich vor dem Buckingham-Palast endet.

Hier werden sich William und Kate im April dann hoffentlich noch küssend auf einem Balkon zeigen und ein bisschen in die Kameras winken, bevor die Queen zu einem nachmittäglichen Empfang für rund 900 ausgewählte Gäste lädt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals