Prinz William + Kate Erste Station Kanada

Ihre erste offizielle Reise als Ehepaar führt Prinz William und Kate Middleton Ende Juni nach Kanada. Damit folgt das Paar einer Einladung der Regierung des Commonwealth-Staats

In zwei Monaten und zwölf Tagen heiraten Prinz William und Kate Middleton. Und in vier Monaten und 15 Tagen steht bereits die erste offizielle Auslandsreise des Paares an: Vom 30. Juni bis 8. Juli 2011 werden die beiden Kanada bereisen. Wie die britische Nachrichtenseite "MailOnline" berichtet, wurde die neuntägige Reise von Prinz Williams Büro bestätigt.

Prinz William freue sich sehr, Kanada als Erwachsener zu bereisen und Kate ein Land zu zeigen, dass seiner Familie sehr am Herzen liege. Zuletzt hatte er den Commonwealth-Staat als 15-Jähriger mit seinem Bruder Harry und seinem Vater Charles bereist. Sieben Jahre zuvor waren die drei noch mit seiner verstorbenen Mutter Diana zu Besuch. William hat daher sicher ganz besondere Erinnerungen an Kanada, welche er jetzt mit Kate teilen möchte.

"Es ist mein inniger Wunsch, dass die Reise der Beginn einer anhaltenden Beziehung des royalen Paares mit Kanada werden wird, " äußerte Kanadas Premierminister Stephen Harper, der dem Paar direkt nach ihrer Verlobung im November 2010 eine Einladung schickte.

William und Kate werden neun Tage lang durch das nordamerikanische Land reisen und unter anderem Alberta, die Prinz-Edward-Inseln und Quebec besuchen. Dabei wird das Prinzenpaar laut Harper natürlich standardgemäß empfangen und betreut.

Kanada hat als Commonwealth-Staat die britische Monarchin als Staatsoberhaupt. Obwohl Umfragen eine geteilte Meinung zur Monarchie unter den Kanadiern ergaben, wird beim Besuch des Prinzenpaares mit großen Fanbekundungen gerechnet.

lbr

gala.de

Mehr zum Thema

Gala entdecken