Prinz William + Herzogin Catherine: Zeitreise für Prinz William

William und Kate beenden am Samstag ihre Asienreise am berühmten Taj Mahal. Dieser Ort dürfte für William einen starken Symbolcharakter haben

Prinz William, Herzogin Catherine
Letztes Video wiederholen

Bis morgen sind Herzogin Catherine und Prinz William noch in Asien unterwegs: Während ihrer siebentägigen Reise traf das königliche Paar unter anderem Indiens Ministerpräsident Narendra Modi in Neu-Delhi und unternahm eine Nashorn-Safari in der Provinz Assam.

Zwei moderne Royal-Paare

Das besondere Highlight des Aufenthalts war ein Abstecher ins Königreich Bhutan im Himalaya. Dort trafen sie das junge Königspaar König Jigme Namgyal Wangchuk und seine Frau Jetsun Pema, die als "William und Kate des Himalayas" gelten. Auch sie sind - wie ihre britischen Kollegen - jung, modern und beliebt beim Volk. Die beiden Paare haben viel gemeinsam.

Besuch des Taj Mahal - wie Prinzessin Diana

Der krönende Abschluss der Reise ist der Besuch der indischen Stadt Agra am Samstag - dort steht das berühmte Taj Mahal. Vor dem Mausoleum ließ sich 1992 schon Williams Mutter Prinzessin Diana (†36) ablichten. Die Fotos von Lady Di gingen damals um die Welt. Für Prinz William ist der Trip also auch eine Reise in die Vergangenheit.

Die Bilder von Diana sehen Sie im Video

Royals

Königlicher Besuch am Taj Mahal

Königin Mathilde und König Philippe sind im November 2017 auf offziellem Besuch in Indien. Ein Abstecher zum Maj Mahal ist das Pflicht.
Ein Foto auf der berühmten Bank, auf der sich alle Royals - und normale Touristen - haben fotografieren lassen, steht ebenfalls auf dem Programm von Belgiens Königspaar.
Eine einsame Frau vor dem großen Taj Mahal: Prinzessin Diana besucht Indien im Februar 1992.
Im April 2016 werden Prinz William und Herzogin Catherine ihr folgen und das Mausoleum besuchen.

13

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals