VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine So wird ihr neues Leben in Windsor

Prinz William und Herzogin Catherine mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
Prinz William und Herzogin Catherine mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
© Chris Jackson / Getty Images
Noch in diesem Sommer soll für Familie Cambridge ein großer Umzug anstehen. Prinz William und Herzogin Catherine wollen mit ihren drei Kindern nach Windsor umsiedeln. Dort wartet ein ganz neuer Alltag auf sie. 

Für Prinz William, 40, Herzogin Catherine, 40, und ihre drei gemeinsamen Kinder Prinz George, 9, Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz Louis, 4, steht ein neuer Lebensabschnitt an. Die Cambridges wollen zahlreichen Berichten zufolge noch in diesem Sommer nach Windsor umziehen – nicht zuletzt, um näher bei Queen Elizabeth, 96, und Kates Eltern zu sein, die in Bucklebury leben. Mit dem Umzug stehen auch einige Veränderungen für sie an. 

Prinz William, Herzogin Catherine und die Kids ziehen nach Windsor

Bisher lebten William und Kate in einem Teil des Kensington Palasts in London. Ihr neues Zuhause befindet sich etwa eine Stunde von der pulsierenden Metropole entfernt auf dem Landsitz der Queen in Berkshire, der ihr als Hauptwohnsitz dient. Seit dem Tod ihres Mannes, Prinz Philip, †99, verbringt die 96-Jährige die meiste Zeit auf dem 900 Jahre alten Anwesen. Mit einer Fläche von 484.000 Quadratmetern ist es nicht nur der perfekte Rückzugsort für die Monarchin, sondern bietet auch noch ausreichend Platz für Enkel:innen und Urenkel:innen. 

Schloss Windsor und Umland von oben
Schloss Windsor und Umland von oben
© Samir Hussein / Getty Images

Neben Schloss Windsor, das die Queen bewohnt, steht auf dem Land auch das Adelaide Cottage. Es wird angenommen, dass Prinz William und Herzogin Catherine dieses mit ihren Kindern beziehen werden. Das Haus liegt nur zehn Gehminuten vom Schloss entfernt und soll der kleinen Familie das Leben erleichtern. Die Vier-Zimmer-Residenz wurde 1831 für Königin Adelaide von Sachsen-Meiningen erbaut und wurde zuvor von Peter Townsend, †80, dem Stallmeister von König George VI, bewohnt.

Zahlreiche Freizeitaktivitäten für George, Charlotte und Louis

Aber nicht nur ihre Urgroßmutter können George, Charlotte und Louis fußläufig erreichen, auch ihre neue Schule soll unweit vom Adelaide Cottage liegen. Prinz George und Prinzessin Charlotte besuchten bisher die Thomas's Battersea Schule in London. Laut Informationen der "Daily Mail" soll der neunjährige George bereits einen Schnuppertag in seiner neuen Schule in Berkshire gehabt haben. 

Auch was die Freizeitgestaltung angeht, bietet das neue Zuhause der Cambridges zahlreiche Möglichkeiten. Fernab der lauten Hauptstadt können die Kids hier im Freien spielen und die umliegenden Gärten erkunden, mit Hündin Orla Gassi gehen oder reiten. Direkt vor ihrer Haustür liegt der Windsor Great Park, ein perfekter Ort für ein Picknick oder eine Radtour mit der Familie, auf dem Obelisk Lawn können sich die Kinder auf dem Spielplatz austoben und im umzäunten Deer Park die 500 frei laufenden Hirsche beobachten. 

Verwendete Quelle: hellomagazine.com

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken