VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Wir feiern einfach weiter


Das Queen-Jubiläum haben William und seine Frau Catherine bravourös gemeistert. Schon ist die nächste große Party in Sicht - mit der Herzogin als Party-Planerin

Es soll ein Tag werden,

ein Abend und eine lange Nacht, die William sein ganzes Leben nicht mehr vergisst. Dafür will Herzogin Catherine sorgen, denn am 21. Juni "nullt" ihr Mann, er wird 30. Offizielle Feierlichkeiten wie gerade beim 60. Thronjubiläum der Queen seien nicht geplant, heißt es von Buckingham Palace gegenüber "Gala". Umso intensiver ist Catherine mit den Vorbereitungen für eine riesige Privatparty beschäftigt. Was und wie genau sie alles plant, bleibt noch ihr Geheimnis. Herum gesprochen hat sich allerdings, dass sie sich derzeit immer wieder mit Williams engsten Freunden trifft. "Sie möchte, dass er an diesem Geburtstag von jenen Menschen umgeben ist, die ihm am liebsten sind", sagte einer aus der Runde.

image

Die Queen persönlich gab ihren Segen zur Party. Dabei hatte Williams Vater Prinz Charles seinen Sohn anfangs noch angehalten, bei der Gästeliste unbedingt das Hofprotokoll zu beachten. Doch die Monarchin entschied, dass ihr Enkel, der übernächste Thronerbe, in diesem Fall nicht der Staatsräson folgen müsse. Jetzt geht es um die Details des Fests. Da ist Catherine als Tochter einer Familie, die mit Party-Ausstattung reich wurde, die perfekte Besetzung. Und auch mit der Organisation eines wichtigen royalen Events war sie kürzlich schon betraut: Beim Jubiläum der Queen gehörte sie zu den Organisatoren der Aftershowparty nach dem großen Popkonzert. Mit großem Erfolg: 450 Gäste amüsierten sich im Erdgeschoss von Buckingham Palace königlich. Bis spät in die Nacht trank Rapper William in der Marble Hall mit William und dessen Bruder Harry Champagner, Catherine plauschte bei Mini-Burgern mit Grace Jones, Stevie Wonder und Cheryl Cole. Gegen Ende gab es Holunderblüten-Likör für alle.

Dezente Augenringe waren am nächsten Morgen die einzigen Spuren des Dauerfeierns. Blendend gelaunt erschienen Catherine und William zum Gottesdienst in der St. Paul’s Cathedral. Und am Wochenende besuchten sie dann die Hochzeit von Williams Cousine Emily McCorquodale und James Hutt - diese Feier endete für William in einem Londoner Club, bei einem Männerabend mit seinem Kumpel Guy Pelly. Für Pelly, einen Nachtclubbesitzer, hieß es dichthalten, denn auch er hilft Catherine bei der großen Party-Planung. Wohl als Ablenkung spendierte er viele Drinks: Erst sehr spät und sichtlich beschwingt fuhr William in dieser Nacht nach Hause. Anna Schunck Mitarbeit: Arndt Striegler

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken