VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Instagram, TikTok & Co. bleiben für ihre Kinder verboten

Prinz William und Herzogin Catherine lassen ihre Kinder bei einem Thema nicht aus den Augen.
Mehr
Sie sind zwar Royals, aber es plagen sie ähnliche Sorgen wie alle anderen Eltern. Prinz William und Herzogin Catherine erziehen ihre Kinder so bodenständig wie möglich, doch einen Trend wollen und können sie nicht mitmachen.

Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 40, möchten ihren Sprösslingen alles ermöglichen, aber vor allem eines: eine normale Kindheit. Dazu gehören ausgiebige Aufenthalte auf dem Land, das Werkeln im heimischen Garten oder eben auch der Besuch einer Schule oder eines Kindergartens, wo Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, genauso behandelt werden wie alle anderen Schüler:innen auch.

Prinz William und Herzogin Catherine: Georges Begeisterung lässt bei ihnen die Alarmglocken schrillen

Die Mini-Royals sollen in ihren Kinder- und Jugendjahren so wenig Druck wie möglich zu spüren bekommen. Reiten oder Fußball, Gitarre spielen oder aufregende Bücher lesen gehören zu ihren liebsten Hobbys. Der älteste Cambridge-Spross hat inzwischen eine Faszination für Computerspiele entwickelt, wie sein Vater jüngst bei einem Termin mit einem gequälten Lächeln verriet. Warum William und seine Frau die langsam wachsende Begeisterung ihres Erstgeborenen für den Monitor und seine Möglichkeiten schon jetzt beunruhigt, erfahren Sie im Video. 

Verwendete Quelle: usmagazine.com

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken