Prinz William + Herzogin Catherine: Name für Royal Baby Nr. 2 enthüllt?

In unserer Kolumne "Royals Inside" berichten wir über die Adelshäuser dieser Welt - heute über den Namen von Prinz Williams und Herzogin Catherines zweitem Baby

Drei Wochen nachdem Prinz William und Herzogin Catherine verkündeten, dass sie nach Prinz George erneut Nachwuchs erwarten, sprießen die Spekulationen über den Namen des neuen Royal Babys wild ins Kraut. Jetzt meldete sich allerdings jemand zu Wort, der über beste Kontakte in Adelskreise verfügt. Andrew Morton gilt seit langem als Hofberichterstatter für die britische Boulevardpresse und ist Autor der internationalen Bestseller-Biographie "Diana - Ihre wahre Geschichte".

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

6. März 2020  Mit diesem schönen Pärchenbild am sonnigen Howth Cliff bedanken sich Herzogin Catherine und Prinz William für drei schöne Tage in Irland. Das sie dort viele wundervolle menschen kennengelernt haben, kann man ihren strahlenden Gesichtern richtig ansehen
Herzlich willkommen in Irland, Herzogin Catherine und Prinz William! Das Paar landet gegen 14.35 Uhr deutscher Zeit am Flughafen von Dublin. Angereist ist es in einem öffentlichen Flugzeug der Gesellschaft Air Lingus. Kein Wunder: Das Thema Umwelt- und Klimaschutz steht auf dem Programmplan ihrer dreitägigen Reise.
Wie oft der Prinz seinen Namen schon in Gästebücher geschrieben hat, kann er sicher nicht mehr zählen. Hier kommt eine weitere Unterschrift dazu. Der guten Laune Williams tut das keinen Abbruch. Die Chemie stimmt zwischen ihm und Michael D. Higgins.
25. Februar 2020  Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind in ihrer Herzensangelegenheit, dem Thema psychische Gesundheit, unterwegs. Das Musical, das sie sich im Noël Coward Theater im Londoner West End anschauen, unterstützt die Royal Foundation, die sich dem Thema widmet.

222

Morton sagte der britischen Tageszeitung "The Sun", dass Prinz William und Herzogin Catherine ihr zweites Kind - sofern es eine Tochter wird - "Elizabeth Diana Windsor" nennen wollen. "Enge Freunde von William und Kate haben mir erzählt, dass sie ihr Baby, wenn es ein Mädchen wird, nach Diana nennen wollen", sagte Andrew Morten der Zeitung. Das Paar hoffe, dass ihr nächstes Kind ein Mädchen werde, damit sie ihren Wunsch erfüllen können und Williams 1997 bei einem Autounfall verstorbenen Mutter Lady Diana eine Ehre erweisen zu können.

Auch Williams Großmutter Queen Elizabeth II. soll bei der Namenswahl bedacht werden, doch Andrew Morton gibt dem royalen Elternpaar zu Bedenken, dass sie mit der Kombination der beiden Namen einige Royals gegen sich aufbringen könnten, da Prinzessin Diana und die Queen alles andere als eine gute Beziehung zueinander hatten.

Bei den britischen Buchmachern steht "Elizabeth" derzeit an der Spitze der Namen für das neue Royal Baby, gefolgt von "James", "Victoria" und "Alexandra". Ob es allerdings wirklich eine "Elizabeth Diana" wird, das stellt sich vermutlich erst um den April 2015 heraus, wenn der royale Spross das Licht der Welt erblickt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals