Prinz William + Herzogin Catherine: Im Sportfieber

Seit der Olympiade in London kommen Prinz William und Herzogin Catherine aus dem Sportfieber nicht mehr heraus: Nun eröffneten sie ein Fußball-Zentrum - und überraschten die englischen Nationalspieler

Mit der Eröffnung des neuen Fußball-Zentrums "St. George's Park National Football Centre" geht für Großbritannien ein sportliches Jahr zu Ende. Das 100-Millionen-Pfund-teure Trainingszentrum in der Grafschaft Stattfordshire wurde am Dienstag (9. Oktober) von Prinz William und Herzogin Catherine persönlich eingeweiht.

Das Herzogpaar ist seit der diesjährigen Olympiade in London Sportlichkeit gewöhnt: Gut gelaunt versuchten sich die beiden gleich an den Trainingsgeräten und traten im Reaktionstest gegeneinander an. Und obwohl Catherine dabei einen Wintermantel und William einen Anzug trug, machten die beiden eine sportliche Figur.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

6. März 2020  Mit diesem schönen Pärchenbild am sonnigen Howth Cliff bedanken sich Herzogin Catherine und Prinz William für drei schöne Tage in Irland. Das sie dort viele wundervolle menschen kennengelernt haben, kann man ihren strahlenden Gesichtern richtig ansehen
Herzlich willkommen in Irland, Herzogin Catherine und Prinz William! Das Paar landet gegen 14.35 Uhr deutscher Zeit am Flughafen von Dublin. Angereist ist es in einem öffentlichen Flugzeug der Gesellschaft Air Lingus. Kein Wunder: Das Thema Umwelt- und Klimaschutz steht auf dem Programmplan ihrer dreitägigen Reise.
Wie oft der Prinz seinen Namen schon in Gästebücher geschrieben hat, kann er sicher nicht mehr zählen. Hier kommt eine weitere Unterschrift dazu. Der guten Laune Williams tut das keinen Abbruch. Die Chemie stimmt zwischen ihm und Michael D. Higgins.
25. Februar 2020  Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind in ihrer Herzensangelegenheit, dem Thema psychische Gesundheit, unterwegs. Das Musical, das sie sich im Noël Coward Theater im Londoner West End anschauen, unterstützt die Royal Foundation, die sich dem Thema widmet.

222

Prinz William hält einen Plausch mit den Fußballern, die sich im Whirpool entspannen.

Das Herzogpaar freut sich über eine Vorführung der neuesten Geräte.

Laut "dailymail.co.uk" sprach William in einer Rede mit Stolz über das neue Trainings-Zentrum, in dem der britische Fußballverband sämtliche Trainingseinheiten sowie die Nachwuchsentwicklung abhalten will. Die "wundervollen Räumlichkeiten" und "herrliche Umgebung" haben in ihm die gleichen Gefühle hervorgerufen, wie sein erster Besuch im Olympiapark. Er gehe davon aus, dass die Anlage Weltmeister hervorbringen wird. Das neue "St. George's Centre" gilt als eine der fortschrittlichsten Sport-Einrichtungen der Welt.

Catherine und William besuchten natürlich auch die Spieler der britischen Nationalmannschaft - und unterhielten sich ganz locker mal auf dem Fußballplatz, mal am Rande eines Whirlpools mit ihnen. "Sieht ja gemütlich aus, wie kalt ist es da drin?", scherzte William laut der Website.

Herzogin Catherine soll sogar scherzhaft nach Sportschuhen gefragt haben - die 30-Jährige trainiert schlussendlich jedoch lieber im Privaten. Für die sportbegeisterten Adelsvertreter war der Ausflug zu den Fußball-Profis sicherlich trotzdem eine schöne Abwechslung.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals