VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Ihre Reiseroute durch Indien und Bhutan

Prinz William + Herzogin Catherine
Prinz William + Herzogin Catherine
© Getty Images / Reuters
Prinz William und Herzogin Catherine sind ab 10. April unterwegs: Ihre Ziele sind in Indien und Bhutan. GALA erklärt die Route der Royals und was sie dort erwartet

Es geht auf große Reise: Prinz William und Herzogin Catherine fliegen am 10. April nach Indien und Bhutan. Diesmal allerdings werden sie zehn Tage lang ohne ihre Kinder George und Charlotte unterwegs sein. Ihr Erstgeborener hatte auf ihrem Australien- und Neuseelandtrip 2014 für globales Entzücken gesorgt und mit jedem seiner Auftritte Schlagzeilen gemacht. Die beiden Mini-Royals bleiben nun aber daheim und die Eltern können sich ganz auf's Repräsentieren im Name der Krone konzentrieren. Das ist vielleicht auch besser so, denn im Vorfeld gab es bereits die Angst vor Terroranschlägen, ausgerechnet für Ziele der Reise.

Buntes Programm

Offiziell dient der Besuch des Herzogspaares dazu, die Partnerschaft zwischen Großbritannien und Indien zu vertiefen und freundschaftliche Beziehungen zwischen Großbritannien und Bhutan aufzubauen. Und als Tribut an Queen Elizabeth, die am 21. April 90 Jahre als wird.

Das Programm ist ensprechend vielfältig: William und Catherine steuern touristische Ziele an, besuchen Sportveranstaltungen, Empfänge, informieren sich aber auch über die Arbeit in den Slums.

Hier sollen Prinz William und seine Frau Catherine übernachten: Das Hotel in Mumbai ist bereits abgesperrt.
Hier sollen Prinz William und seine Frau Catherine übernachten: Das Hotel in Mumbai ist bereits abgesperrt.
© Getty Images

Ein bisschen werden sie wohl auf den Spuren von Prinzessin Diana wandeln: Am Taj Mahal, einem der Reiseziele, entstanden 1992 berühmte Bilder der Prinzessin von Wales, die auf einer Bank alleine und ohne Ehemann Charles posierte. Das Bild der einsamen Prinzessin von Wales ging um die Welt …

10. April: Mumbai, Indien

Übernachten werden die royalen Gäste im Taj-Palace-Hotel. Geplant sind eine Krankniederlegung zum Gedenken an die Terroropfer und ein Treffen mit Hotelpersonal, das Gästen während der Angriffe 2008 geholfen hatte.

Im Vorfeld der Reise findet im Kensington Palace ein Empfang statt.
Im Vorfeld der Reise findet im Kensington Palace ein Empfang statt.
© Getty Images

Außerdem werden William und Kate ein Cricket-Match besuchen und sich mit Vertretern von Charity-Organisationen treffen, die in den Slums der Stadt arbeiten.

Am Abend soll ein glamouröser Fundraiser-Ball stattfinden, bei dem die königlichen Superstars aus Großbritannien auf Bollywood-Stars treffen.

11. April: Mumbai und Neu-Delhi

Am zweiten Reisetag geht es unter anderem zu einem Kriegerdenkmahl, es gibt ein Treffen mit jungen Unternehmern und den Besuch in Mahatma Gandhis Alterssitz, dem Gandhi Smriti, das ein Museum beherbergt.

In der Residenz des britischen Hochkommissars wird dann der 90. Geburtstag von Queen Elizabeth vorgefeiert.

12. April: Neu-Delhi und Kaziranga

Am dritten Reisetag werden William und Kate Tanz- und Musikdarbietungen beim Bohag Bihu Festival erleben und junge Leute am Lagerfeuer treffen.

13. April: Kaziranga

Ranger sollen die Royals mitnehmen auf eine Fahrt durch den Nationalpark. Prinz William wird sich sicherlich besonders interessieren für den Besuch im Zentrum für Rehabilitation und Naturschutz, wo beispielsweise Elefanten, Nashörner und Bären leben.

Der zweite Programmpunkt führt den Prinzen und die Herzogin ins "Kaziranga Discovery Centre", das unter anderem auf Initiative von Mark Shand , dem verstorbenen Bruder von Herzogin Camilla, entstehen konnte.

14. April: Thimphu, Bhutan

Nach der feierlichen Begrüßung im Königreich Bhutan führt die Reise nach Thimphu Dzong, wo das bhutanische Königspaar Jigme und Jetsun seine Gäste erwartet.

Geplant ist darüber hinaus ein Abstecher ins Kloster Thimpu Dzong, wo auch Bogenschießen demonstriert werden soll.

15. April Thimphu, Bhutan

Am zweiten Tag in Bhutan müssen Prinz William und Herzogin Catherine die Wanderschuhe schnüren: Sie sollen zu Fuß in das sogenannte Tigernest-Kloster gehen, das hoch auf einem Felsen thront.

Außerdem wird es einen Empfang für britische Staatsangehörige in Bhutan geben, zu dem sie ebenfalls eingeladen sind.

16. April: Agra, Indien

Am siebten und letzten Tag steht zum Abschluss der Besuch des Taj Mahals auf dem Programm.

Danach geht es zurück nach England.

Gala

Mehr zum Thema