VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Mit den Kindern reisen sie an einen altbekannten Ort

Eben noch saßen der Herzog und die Herzogin von Cambridge in der Royal Box in Wimbledon, doch mittlerweile sollen die Eltern mit ihren drei Kindern George, Charlotte und Louis in den Urlaub verreist sein. 
Mehr
Prinz William und Herzogin Catherine  sind "Gewohnheitstiere" und sollen ihre wohlverdienten Ferien mit den Kindern an einem sehr vertrauten Ort verbringen.

Die Sommerferien haben begonnen und auch für die britische Königsfamilie heißt es: Urlaub machen. Herzogin Catherine, 37, und Prinz William, 37, sollen die Sommerferien mit ihren Kindern Prinz George, fünf, Prinzessin Charlotte, drei, und Prinz Louis, eins, auf der exklusiven Karibikinsel Mustique verbringen. 

Herzogin Catherine & Prinz William urlauben auf Mustique

Wie ein Insider der britischen Zeitung "The Sun" berichtet haben soll, sind Kate und William "Gewohnheitstiere" und verbringen bereits ihren zweiten Urlaub mit den Kindern auf der Insel Mustique, die zu den Grenadinen zählt und im Karibischen Meer liegt. "Es ist unglaublich privat und unglaublich diskret, aber nicht abgelegen. Sie kennen und vertrauen den Mitarbeitern, die dort arbeiten", so die Quelle. "Kate ist dorthin gefahren, die Middletons sind dorthin gefahren. Die Familie liebt es", verrät der Insider weiter. Erst im vergangenen Jahr sollen Kate und William mit den drei Kindern auf der Insel geurlaubt haben, hier soll Prinz George auch das Schwimmen gelernt und seinen fünften Geburtstag gefeiert haben.

Prinz George: Geburtstag am Strand

Die Daten für die Reise wurden noch nicht bestätigt, allerdings hatten Prinz George und Prinzessin Charlotte Anfang Juli ihren letzten Schul- beziehungsweise Kindergartentag. Außerdem wird Prinz George am Montag (22. Juli) sechs Jahre alt und wenn er - so wie seine Eltern - auch ein "Gewohnheitstier" ist läge es nahe, dass er seinen Geburtstag wieder auf der Insel feiern möchte.

Eine exklusive Insel

Mustique hat im Laufe der Jahre eine Vielzahl von königlichen und prominenten Urlaubern beherbergt. Die exklusive Insel war einst der Treffpunkt von Berühmtheiten wie Prinzessin Margaret, †71, oder Mick Jagger, 75, und wurde im Laufe der Jahre ein angesagter Ort, um einen ungestörten Urlaub verbringen zu können. Auf Schnappschüsse aus den Ferien werden Fans der Cambridges somit verzichten müssen: Mustique ist eine komplett private Insel und verfügt über eine eigene Polizei, um die prominenten Urlauber vor neugierigen Blicken zu schützen. 

Verwendete Quellen: The Sun

aen Gala

Mehr zum Thema