Prinz William + Herzogin Catherine: Auftritt im Palast im Namen von Queen Elizabeth

Herzogin Catherine und Prinz William haben im Namen von Queen Elizabeth am Montag (20. Januar) einen Empfang im Buckingham Palast ausgerichtet.

Für Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 37, ist der Empfang im Rahmen des "UK-Africa Investment Summit" der zweite Termin des Arbeitsjahres 2020. Unterstützt werden sie dabei von Gräfin Sophie von Wessex, 55, Prinz Edward, 55 und Prinzessin Anne, 69.

Herzogin Catherine und Gräfin Sophie von Wessex in Rot

Catherine wählte für ihren Auftritt ein knöchellanges Kleid in Rot mit transparentem Stoff und Glitzerpartien von "Needle and Thread", dazu gibt es die farblich passenden Pumps.

 William schließt sich seiner Frau farblich an, trägt einen dunklen Anzug, dazu eine Krawatte in Bordeauxrot.

Auch Gräfin Sophie von Wessex entschied sich für ein kräftiges Feuerrot, mit dem sie Kate gerade definitiv ein bisschen die Show stiehlt. Prinzessin Anne kombiniert hingegen einen schwarzen Rock mit einem schwarz-weiß karierten Jäckchen.

Prinz Harry ließ sich nicht blicken

Prinz Harry, 35, hält sich zu diesem Zeitpunkt noch in England auf; wird wegen diverser Meetings erst später zu Herzogin Meghan, 38, und Baby Archie Moutbatten-Windsor, acht Monate, nach Kanada fliegen. Er nimmt nicht an dem Empfang teil, traf sich aber bereits am Mittag zu vier Meetings mit Gipfelteilnehmern in der Stadt.

Harry liegt der afrikanische Kontinent seit Kindheitstagen besonders am Herzen; verbrachte dort 2004 sogar ein Teil seines Gap Years und 2016 seinen ersten Urlaub mit Megan. Zuletzt war er im Oktober 2019 mit seiner Frau und Baby Archie in Südafrika zu Gast.

Herzogin Catherine + Prinz William laden ein

Der von Premierminister Boris Johnson, 55, ausgerichtete Wirtschaftsgipfel soll die Stärke der Beziehungen zwischen Großbritannien und Afrika demonstrieren und die Breite und Qualität der Investitionsmöglichkeiten in ganz Afrika aufzeigen und fördern. Außerdem soll es das Engagement Großbritanniens für die Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung in Afrika hervorheben, unter anderem durch die Schaffung von Arbeitsplätzen und neuen Partnerschaften.

Die Royals haben eine enge Bindung an den Kontinent: 23 der 53 Staaten des Commonwealth, dessen Oberhaupt Queen Elizabeth, 93, ist, liegen in Afrika.

Verwendete Quelle: Daily Mail, Rebecca English

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals