Prinz William + Herzogin Catherine: Gedenken mit der Queen

Bei traditionellen Konzert anlässlich des Volkstrauertages in Großbritannien gaben sich neben Queen Elizabeth auch Herzogin Catherine und Prinz William die Ehre

Schon in den Tagen vor dem britischen Volkstrauertag, dem "Remembrance Day" am 11. November, gedenkt das britische Königshaus traditionell den Kriegsgefallenen. So versammelten sich am Samstag (7. November) die Royals um Queen Elizabeth, 89, und Prinz Philip, 94, für das "Festival of Remembrance" in der Londoner Royal Albert Hall.

Prinz Philip, Queen Elizabeth sitzen mit ihrem Enkel William in der "Royal Box" der Royal Albert Hall.

Rote Mohnblume als Markenzeichen

Erstmals waren auch Herzogin Catherine und Prinz William bei dem Gedenkkonzert dabei, das von der Wohltätigkeitsorganisation "The Royal British Legion" veranstaltet wird. Die Charity unterstützt britische Soldaten, Veteranen und deren Familien. "The Legion"-Markenzeichen ist die rote Mohnblume, die am Revers getragen wird. Auch die Mitglieder der Königsfamilie hatten sich beim Konzert das symbolträchtige Brosche angesteckt.

Prinz Andrew ist offenbar ein amüsanter Sitznachbar für Herzogin Catherine.

Herzogin Catherine trug eine strassbesetzte Mohnblume an ihrem eleganten schwarzen Spitzenkleid. In der "Royal Box" der Royal Albert Hall nahm die 33-Jährige zur Linken der Queen zwischen Ehemann William und dessen Onkel Prinz Andrew Platz. Auch Prinz Edward und Gräfin Sophie gaben sich ebenfalls die Ehre.

Premierminister im Publikum

Neben Militärkapellen unterhielten unter anderem Rod Stewart und Andrea Bocelli das Publikum, in dem sich auch der britische Premierminister David Cameron befand.

Am Sonntag gehen die Feierlichkeiten zum "Remembrance Day" weiter. Dann wird Queen Elizabeth am Kriegsmahnmal "Cenotaph" im Londoner Stadtteil Westminster Kränze niederlegen.

Was wissen Sie über die Herzogsfamilie von Cambridge?

1
Prinz William macht erste Schritte in Neuseeland 1983. Gleicht sein Sohn George ihm als Kind? Oder kommt er mehr nach seinem Großvater Prinz Charles?

Am 21. Juni 1982 bekam Prinzessin Diana ihren ersten Sohn. Das Baby wurde am 4. August getauft. Welche Namen erhielt es?

Leider falsch!
Richtig!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals