VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Neues Familienfoto! Warum das etwas ganz Besonderes ist

Prinz William, Herzogin Catherine mit Prinz George + Prinzessin Charlotte
Solche Fotos sehen Royal-Fans gerne: Prinz William, Herzogin Catherine mit Prinz George und Prinzessin Charlotte bei ihrer Kanada-Reise im September 2016.
© WireImage.com
An Familie Cambridge können sich Fans des britischen Königshauses kaum satt sehen. Jetzt gibt es endlich ein neues Foto von Prinz William und Herzogin Catherine mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte

Entspannt und lachend liegt Herzogin Catherine, 34, im Gras. Statt Designer-Kleid und High Heels trägt sie Jeans, Pullover und Sneaker. Direkt neben ihr grinst Prinz William, 34, in die Kamera. Auch er hat es sich bequem gemacht, schaut Prinz George, 3, beim Spielen zu. Im Hintergrund tollt Familienhund Lupo umher. Einige Meter entfernt sitzt Prinzessin Charlotte zwischen Blumen im Gras und freut sich über etwas, dass dem Auge des Beobachters verborgen bleibt. 

Dieser Schnappschuss ist etwas ganz Besonderes

Familie Cambridge beim Familiennachmittag - so entspannt und gelöst hat man die Royals noch nie gesehen! Die Schwarz-Weiß-Aufnahme, die jetzt in der britischen Ausgabe des Magazins "GQ" veröffentlicht wird und vom Palast auf Facebook geteilt wird, stammt von April 2017. Es  zeigt die Königlichen Hoheiten im Park des Kensington Palastes. Zuletzt hatte man Prinz George und Prinzessin Charlotte als Blumenkinder bei der Hochzeit ihrer Tante Pippa Middleton, 33, mit James Matthews, 41, am 20. Mai 2017 gesehen. 

Seltenes Interview von Prinz William 

Der "GQ", die Ende dieser Woche veröffentlicht wird, hat Prinz William ein ausführliches Interview gegeben. Anlass ist die Kampagne "Heads Together", die sich für mentale Gesundheit einsetzt und von William, Ehefrau Kate und Bruder Harry unterstützt wird. Doch in dem Gespräch geht es nicht nur um karitatives Engagement, sondern auch um Williams Liebe zu seiner Familie. Dabei wird deutlich, wie er sehr er den Rückhalt und die Unterstützung seiner Ehefrau schätzt.  "Ich könnte meinen Job nicht machen ohne die Stabilität meiner Familie. Stabilität zu Hause ist so wichtig für mich", macht er Kate indirekt eine Liebeserklärung. 

William und Kate kämpfen für ihre Kinder

Terror, Brexit, Flüchtlingskrise, Klimawandel - die Welt, in der Kinder heute groß werden müssen, ist keine einfache. Die globalen Probleme sieht auch Prinz William mit Sorge. "Ich möchte meine Kinder in einer glücklichen, gefestigten und sicheren Welt großziehen und das ist für uns beide als Eltern sehr wichtig", sagt er über die Elternrolle von sich und Ehefrau Kate. 

Prinz George soll ein glückliches Kind werden

Eines Tages wird es vor allem Prinz George sein, der im Fokus der Öffentlichkeit steht: Nach Opa Prinz Charles und Papa William steht er auf Platz drei der britischen Thronfolge. "Ich will, dass George in einer realen, lebendigen Umgebung aufwächst. Ich möchte nicht, dass er hinter Palastmauern groß wird. Er muss nach draußen", sagt William über die Zukunft seines Sohnes. Dass das angesichts des medialen Interesses nicht einfach wird, weiß der Duke of Cambridge aus eigener Erfahrung. "Die Medien machen es härter, aber ich werde dafür kämpfen, dass [George und Charlotte] ein normales Leben haben."

Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema: 

Herzogin Catherine und Prinz William
jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken