Prinz William + Herzogin Catherine : Das ist ihre Entourage

Prinz William und Herzogin Catherine reisen nach Pakistan und bringen eine Entourage aus 15 Mitarbeitern mit. 

Herzogin Catherine, 37, und Prinz William, 37, statten Pakistan im Auftrag des britischen Außenministeriums vom 14. bis 18. Oktober 2019 einen offiziellen Besuch ab. GALA zeigt, welche Mitarbeiter sie dorthin begleiten und für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Das ist die Entourage von Prinz William und Herzogin Catherine

Die Privatsekretärin

Catherine Quinn ist seit Oktober 2017 die Privatsekretärin der Herzogin. Ihre Aufgabe: Sie informiert Kate darüber, mit welchen Personen sie bei offiziellen Terminen zusammenkommt und stellt sicher, dass alle offiziellen Programme und Verpflichtungen nach Plan verlaufen. Bei öffentlichen Veranstaltungen ist Quinn stets nur ein paar Meter von Kate entfernt um für sie Geschenke, Blumen und Karten anzunehmen. Und um sie - wenn nötig - an den Zeitplan zu erinnern und sanft in Richtung Auto zu dirigieren.

Hier lang! Catherine Quinn (r.) zeigt Herzogin Catherine , wo's lang geht.

Der Privatsekretär

Simon Case übernahm im Juli 2018 die Rolle des Privatsekretärs von William. Case kann auf einen glanzvollen Lebenslauf blicken: Vor seiner Arbeit für die Royals war er Generaldirektor für Nordirland und Irland im Ministerium für den Austritt aus der Europäischen Union. Von Herbst 2012 bis Juli 2014 und von Januar 2016 bis Mai 2017 fungierte er als Privatsekretär von Briten-Premier David Cameron beziehungsweise seiner Nachfolgerin Theresa May. Außerdem hat Simon Case einen Bachelor-Abschluss in Geschichte von der University of Cambridge. Begleitet werden er und Amtskollegin Catherine Quinn von zwei Assistenten. 

Simon Case, der Privatsekretär von Prinz William

Der Kommunikationssekretär

Christian Jones wurde im April 2019 von stellvertretenden zum hauptverantwortlichen "Deputy Communications Secretary" befördert. Er folgt auf Jason Knauf, der seit Oktober 2019 den Posten als Geschäftsführer der Royal Foundation von William und Catherine inne hat. Jones hat einen politischen Hintergrund und war zuvor als Redenschreiber und Pressesprecher für das Ministerium für den Austritt aus der Europäischen Union tätig. Er wird in Pakistan von vier weiteren Mitgliedern des Kommunikationsteams unterstützt.

Christian Jones ist seit April 2019 der Kommunikationssekretär von Kate und William.

Die Friseurin

Amanda Cook-Tucker ist eine langjährige Mitarbeiterin der Royals: Sie schnitt Prinz William und Prinz Harry schon die Haare, als diese noch Kinder waren. An Kate legt die Cook-Tucker Schere und Kamm seit dem Jahr 2012 an. Cook-Tucker war übrigens auch eine der Ersten, die Prinz George und Prinzessin Charlotte nach ihren jeweiligen Geburten zu Gesicht bekam: Weil Kate für Besucher und Presse schick gemacht werden musste, wurde "Her Royal Hairdresser" ins Krankenhaus nach London bestellt. 

Amando Cook, hier bei der Reise von Kate und William nach Kanada Ende September 2016, ist die Friseuse der Herzogin

Weitere Mitarbeiter der Royals

Darüber hinaus begleiten zwei Programm-Koordinatoren, ein weiterer Assistent und ein sogenannter "Orderly" das Paar. Seine Rolle ist es, das Paar im Auto zu chauffieren, die Logistik zu organisieren und sich um Williams Kleidung zu kümmern. Premiere: Dieses Mal gehört auch ein eigener Arzt zur Entourage von William und Kate. Es soll sich laut "Hello"-Magazin um einen alten Freund von William handeln, den er während seiner Tätigkeit als Pilot bei der East Anglian Air Ambulance (Juli 2015 bis Juli 2017) kennengelernt hat.

Die Stylistin

Wo immer Kate auftaucht, verzaubert sie Beobachter mit ihrem stilsicheren Look. Verantwortlich dafür ist Natascha Archer. Mit Koffern, Taschen und Kleidersäcken beladen sieht man die attraktive Blondine bei Auslandsreisen von Kate auf dem Rollfeld der Flughäfen. Dabei wirkt "Tash", so ihr Spitzname, durch ihre geschmackvolle Garderobe fast selbst wie eine Fashion-Ikone. Archer steht seit 2007 offiziell als persönliche Assistentin im Dienste der Royals, seit 2014 ist sie nach britischen Medienberichten auch für Kates Outfits zuständig sein. Eigentlich ist Archer gerade in der Babypause (Sohn Theo mit Royal-Fotograf Chris Jackson kam im Dezember 2018 zur Welt), wurde von Augenzeugen jedoch in Pakistan gesehen.

Natasha Archer vor dem Abflug von Warschau nach Berlin am 19. Juli 2017

Diese Mitarbeiter fehlen

Die Nanny

Maria Teresa Turrion Borrallo ist diesmal nicht mit dem royalen Paar gereist, denn Prinz George, sechs, Prinzessin Charlotte, vier, und Prinz Louis, eins, sind zuhause in London geblieben. Ihr spanisches Kindermädchen ist seit Anfang 2014 als Nanny im Hause der Cambridges tätig. Ihre erste Auslandsreise führte sie mit ihren royalen Arbeitgebern im gleichen Jahr nach Neuseeland und Australien. Auch in Berlin, Hamburg und Heidelberg im Sommer 2017 sorgte sie für das Wohl der Sprösslinge ihrer Arbeitgeber. Im Alltag lebt Maria Teresa Turrion Borrallo mit der Familie im Kensington Palast in London. Sie soll Absolventin des renommierten "Norland Colleges" sein, wo sie auch in Kampfsport, Stunt-Fahrten und dem Umgang mit Paparazzi unterrichten worden sein soll.

Maria Teresa Turrion Borallo am 17. Juli in Polen.

Verwendete Quellen: gov.uk/government/news, "Hello"-Magazine, Harpers Bazaar, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals