VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Scharfe Kritik an ihren Urlaubsgewohnheiten

Prinz William und Herzogin Catherine
Prinz William und Herzogin Catherine
© Frank Augstein - WPA Pool / Getty Images
Prinz William und Herzogin Catherine gönnen sich derzeit eine zweimonatige Sommerpause. Eine Expertin warnt nun davor, dass eine Urlaubsvorliebe der Cambridges dem Volk sauer aufstoßen könnte. 

Gerade erst sollen Prinz William, 40, und Herzogin Catherine, 40, einen Familienurlaub mit ihren Kindern auf den Scilly Islands genossen haben. Die Cambridges haben sich in ihre jährliche, für zwei Monate wohlverdiente Sommerpause verabschiedet. Die Vorliebe für ausgedehnten Urlaub könnten allerdings bei den Briten für Unmut sorgen, meint Royal-Expertin Daniela Elsner. 

Prinz William und Herzogin Catherine sollen "diese königliche Vorliebe aufgeben"

"Es ist an der Zeit, dass die Cambridges diese königliche Vorliebe aufgeben. Sie können nicht ihre fast 100 Urlaubstage im Jahr haben und immer noch versuchen, sich als Herzog und Herzogin zu verkaufen, mit denen man sich identifizieren kann", schreibt Elsner für das australische Newsportal "news.com.au". 

In den kommenden Wochen werden Prinz William und Herzogin Catherine ihren Sommerurlaub lediglich für eine Handvoll öffentlicher Auftritte unterbrechen. Wie bereits im Vorjahr ist zu erwarten, dass sich die beiden Royals erst im Frühherbst wieder voll ihren Pflichten widmen werden. Nur weil sie mehrere Monate im Jahr freinehmen können, bedeute dies nicht, dass sie es auch tun sollten, findet die Expertin in ihrer Kolumne. 

Nehmen die Cambridges zu viel Urlaub?

Im vergangenen Jahr sei das Paar gleich zweimal in Frankreich gewesen (zur Hochzeit von Catherines Bruder und zu einem Skiurlaub), in Jordanien und habe in Schottland und Norfolk geurlaubt. "Der Herzog und die Herzogin können sich viel Zeit nehmen, wann immer sie wollen, denn sie haben die volle Kontrolle über ihren Zeitplan, abgesehen von wichtigen Ereignissen wie Trooping the Colour oder dem Remembrance Day", so Elsner. Sie könnten sich also jederzeit eine Auszeit am Strand nehmen. 

Verwendete Quellen: news.com.au, express.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken