VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Sie könnten noch diesen Sommer ins Adelaide Cottage ziehen

Prinz William und Herzogin Catherine mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
Prinz William und Herzogin Catherine mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
© Comic Relief/BBC Children in Need / Getty Images
Ein Umzug steht für Familie Cambridge an: Prinz William und Herzogin Catherine wollen gemeinsam mit ihren Kindern schon bald ihren Wohnsitz wechseln. Nun sollen sie sich auch endlich für ein neues Zuhause entschieden haben.

Queen Elizabeth, 96, wird schon bald sehr viel mehr von ihrem Enkel und ihren Urenkel:innen zu sehen bekommen. Wie Palast-Insider verraten, planen Herzogin Catherine, 40, und Prinz William, 39, mit ihren drei Kindern, Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz Louis, 4, noch in diesem Sommer, ganz in die Nähe der Monarchin zu ziehen. 

Prinz William und Herzogin Catherine sollen das Adelaide Cottage beziehen

Ihr Auge scheint die Familie laut "The Sun" auf das Adelaide Cottage geworfen zu haben, das nur einen zehnminütigen Spaziergang von der Residenz der Queen in Windsor entfernt liegt. Das gemütliche Häuschen wurde erst kürzlich renoviert und diente in den vergangenen 60 Jahren als Unterkunft für royale Freunde.

Der Umzug ins Adelaide Cottage bringt neben der Nähe zur Königin aber noch weitere Vorteile mit sich. Es heißt, Prinz William und Herzogin Catherine ziehen in Erwägung nach Windsor umzusiedeln, um dort ihre Kinder zusammen zur Schule schicken zu können. 

Erst kürzlich verbrachte das Paar einen Sonntagnachmittag damit, sich das Frogmore House anzusehen, das für königliche Veranstaltungen genutzt wird. Es wird jedoch angenommen, dass es zu kostspielig wäre, das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in ein Familienhaus umzuwandeln. So liegt die Entscheidung für das Adelaide Cottage nahe. 

Das geschichtsträchtige Haus bringt viele Vorteile mit sich

"Einen Weg zu finden, das Adelaide Cottage zum Laufen zu bringen, scheint die beste und einzige Option zu sein. Mit allen anderen Häusern gibt es Schwierigkeiten, also wird Adelaide ihr Favorit sein", so ein Palast-Insider.

Es wurde 1831 erbaut und gehört der Queen. Seit 1941 wird es als sogenanntes "Gnadenhaus" genutzt. Von 1944 bis 1952 wurde es von Peter Townsend, †80, dem  einstigen Liebhaber von Prinzessin Margaret, †71, bewohnt. 

Es wird angenommen, dass Prinz Andrew, 62, nicht bereit ist, die 31 Zimmer umfassende Royal Lodge, die er bis heute mit Ex-Frau Sarah Ferguson, 62, teilt, für William und Catherine zu verlassen. 

Derzeit pendeln die Cambridges zwischen ihrem Landsitz Anmer Hall auf dem Sandringham-Gelände in Norfolk und dem Kensington Palast im Westen Londons. Laut Medienberichten planen sie auch, ein privates Anwesen in den Home Counties (die Grafschaften Englands, die London umgeben, Anm. d. Red.) zu kaufen – möglicherweise in der Nähe von Catherines Eltern Carole und Michael Middleton, die in Bucklebury, Berkshire, leben.  

Verwendete Quelle: thesun.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken