Prinz William + Herzogin Catherine

Alle setzen auf ein drittes Baby

Wetten auf royale Ereignisse liegen im Trend, zumindest in Großbritannien. Aber eine Wette wird nun nicht mehr angenommen - und die betrifft ein drittes Kind für Prinz William und Herzogin Catherine. Der Grund ist simpel

Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz George + Prinzessin Charlotte

Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz George + Prinzessin Charlotte

Die Briten sind wettverrückt, vor allem auch in Bezug auf ihre Lieblingsroyals und . Wer aber hoffte, mit einer Wette aufs ein drittes Kind für das Herzogspaar schnell noch einige Pfund machen zu können, der hat nun schlechte Karten. Oder vielmehr: Er kommt zu spät.

Was wissen die Buchmacher?

Laut "Express.co.uk" nehmen einige Buchmacher von der Insel keine Wetten mehr auf ein neues "Royal Baby" an, weil die Wahrscheinlichkeit zu hoch sei, dass es vom Palast sehr bald eine offzielle Ankündigung dazu geben wird.

Hat da jemand etwas ausgeplaudert? Oder hat ein Wettbüro Verbindungen zum Palast und Informationen bekommen? Weder noch. Es ist wohl vielmehr eine Frage der Wahrscheinlichkeitsrechnung und, ob sich der Einsatz überhaupt noch lohnen würde, wenn alle sicher sind.

Denn kaum jemand zweifelt daran, dass William und Kate noch mehr Nachwuchs haben wollen, dass und nicht ihre einzigen Kinder bleiben sollen. Aber das Wann ist die interessante Frage.

Prinz George

Englands Prinz Charming

Prinz William, Prinz George und Schulleiterin Helen Haslem
Prinz George 
Juli 2017: So haben wir ihn am liebsten! Freudig strahlt der kleine Prinz George für das offizielle Foto anlässlich seines vierten Geburtstags am 22. Juli 2017 in die Kamera. 
Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz George + Prinzessin Charlotte

66

Wetten auf royale Ereignisse

Wer jetzt noch Geld machen will mit royalen Wetten, kann auf das Geschlecht setzen oder tippen, ob Herzogin Catherine Zwillinge oder Drillinge bekommt. Und natürlich auf den Namen. Denn obwohl es keine Bestätigung einer Schwangerschaft gibt, Herzogin Catherine kein Babybauch-Anzeichen bietet, laufen die Einsätze weiter. "Express.co.uk" zufolge, liegen Namen wie Alice, Victoria, Arthur und Henry ganz weit vorne.

Modische Minis

Prinzessin Charlotte

Bei ihrer Ankunft in Polen verzaubert Prinzessin Charlotte in einem roten Kleid mit Blüten. Besonders ins Auge stachen bei diesem Auftritt ihre roten Schühchen. Und diese kommen uns verdächtig bekannt vor: Denn bereits 1986 trug Prinz Harry sie. Was für eine süße Familien-Tradition.
An Tag Eins in Deutschland macht Prinzessin Charlotte blau. Jedoch nur was ihr Outfit betrifft. In einem zuckersüßen blau-weiß-geblümten Kleidchen und passender Schleife im Haar, zieht sie wieder einmal alle Blicke auf sich.
Was für ein hübsches Quartett - alle in Blau. Stylingmäßig hat diese Familie es auf jeden Fall drauf.
Mit der Mama im Partnerlook. Prinzessin Charlotte verzaubert bei der "Tropping the Colour"-Parade in einem gepunkteten sommerlichen Kleid in Pinktönen. Ganz offensichtlich hat Herzogin Catherine mit Absicht dieses Outfit für ihre süße Tochter gewählt.

17

Bleibt die Frage, ob schon jemand eine Drillingswette platziert hat - oder ob das selbst den wettverrückten Briten zu absurd erscheint, um darauf Geld zu setzen.

Die sind aber wirklich drollig und einfach nur Kinder - mal fröhlich, manchmal aber auch eben bockig! Die süßen Abschiedsszenen aus Hamburg zeigen wir im Video!
© Gala

Mehr zum Thema

Star-News der Woche