Prinz William + Catherine: Zu Besuch in Balmoral

Ein Wochenende im Kreis der Familie verbrachten Prinz William, Catherine und der kleine George auf dem schottischen Sommersitz Schloss Balmoral. Für den Urgroßvater Prinz Philip war es die erste Chance, Prinz George persönlich kennenzulernen

Prinz William sitzt auch an diesem Wochenende hinter dem Steuer und kutschiert seine Frau Catherine sicher zum Kirchgang in der "Crathie Kirk." in der Nähe von Schloss Balmoral.

Wenn sie frische Luft und Ruhe tanken wollen, kommen sie alle nach Balmoral. Lange war darüber spekuliert worden, nun zeigen Bilder von diesem Wochenende, dass auch Prinz William und seine kleine Familie nicht auf den traditionellen Sommerausflug nach Schottland verzichten mochten. Fotos vom Sonntag (22. September) zeigen William hinter dem Steuer eines Autos, in dem auch seine Frau, Herzogin Catherine, sitzt. Sie waren unterwegs zum sonntäglichen royalen Kirchgang in der "Crathie Kirk". Ob ihr kleiner Sohn George mit dabei ist, ist nicht genau zu erkennen. Catherines Platz auf dem Beifahrersitz spricht jedoch dagegen, sie setzte sich sonst in der Regel nach hinten, wenn die Babyschale auf der Rückbank stand. Auch auf dem Weg in die Kirche hinein war von Prinz George nichts zu sehen. Vielleicht blieb er auch einfach mit der Nanny im Schloss. Die Herzogin hatte Bekanntes aus ihrem Kleiderschrank gegriffen. Auf dem Kopf trug sie einen Hut von "Lock and Company" aus der "Fairy Tale"-Kollektion. Ihren Karomantel von "Moloh" konnten die Fans bereits im April 2013 bewundern, als die schwangere Kate Schottland besuchte. Karo für Schottland scheint da die Devise - und Catherine war nicht die einzige in der Familie, die so dachte.

Unterwegs zur Kirche waren nämlich auch Prinz Charles und Herzogin Camilla in einem anderen Auto. Charles verzichtete dabei nicht auf den traditionellen Kilt, den er im Urlaub in Schottland besonders gern und häufig trägt. Queen Elizabeth und Prinz Philip kamen ebenfalls zum Gottesdienst. Die wunderschöne Crathie-Kirche gehört zu den höchstgelegenen Kirchen im Land.

Hochzeit von Prinzessin Beatrice

Korrespondentin der Royals erklärt, welche Rolle Meghan dabei spielen wird

Herzogin Catherine, Prinzessin Eugenie, Prinz William, Prinzessin Beatrice, Herzogin Meghan, Prinzessin Anne, Prinz Harry und Prinz Andrew
Wird Herzogin Meghan im Mittelpunkt der Hochzeit von Prinzessin Beatrice stehen?
©Gala

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

6. März 2020  Mit diesem schönen Pärchenbild am sonnigen Howth Cliff bedanken sich Herzogin Catherine und Prinz William für drei schöne Tage in Irland. Das sie dort viele wundervolle menschen kennengelernt haben, kann man ihren strahlenden Gesichtern richtig ansehen
Herzlich willkommen in Irland, Herzogin Catherine und Prinz William! Das Paar landet gegen 14.35 Uhr deutscher Zeit am Flughafen von Dublin. Angereist ist es in einem öffentlichen Flugzeug der Gesellschaft Air Lingus. Kein Wunder: Das Thema Umwelt- und Klimaschutz steht auf dem Programmplan ihrer dreitägigen Reise.
Wie oft der Prinz seinen Namen schon in Gästebücher geschrieben hat, kann er sicher nicht mehr zählen. Hier kommt eine weitere Unterschrift dazu. Der guten Laune Williams tut das keinen Abbruch. Die Chemie stimmt zwischen ihm und Michael D. Higgins.
25. Februar 2020  Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind in ihrer Herzensangelegenheit, dem Thema psychische Gesundheit, unterwegs. Das Musical, das sie sich im Noël Coward Theater im Londoner West End anschauen, unterstützt die Royal Foundation, die sich dem Thema widmet.

222

Auf dem großen Gelände rings um Schloss Balmoral kann Queen Elizabeth die Ruhe genießen und mit ihren Corgis ausgiebig spaziergehen.

Am Samstag (21. September) zeigen Bilder Prinz William am Steuer eines Transporters, er war mit einer Truppe von royalen Bekannten unterwegs zur Moorhuhnjagd. Auch die Queen und Prinz Philip wurden jeweils auf dem Fahrersitz von Autos fotografiert. Queen Elizabeth befindet sich seit kurz nach Prinz Georges Geburt, seit Ende Juli, auf dem Sommersitz. Ihr Mann, Prinz Philip, der nach einem Krankenhausaufenthalt erholungsbedürftig war und sich auf Schloss Sandringham ausruhte, kam Mitte August in den Norden. Für ihn ist dieses kleine Familientreffen auf Schloss Balmoral nun die Gelegenheit, seinen ersten Urenkelsohn kennenzulernen. Bisher ist Prinz Philip durch die Enkel Peter und Autumn Philips Urgroßvater zweier kleiner Mädchen. Wegen des geplanten Aufeinandertreffens des Herzogs von Edinburgh und der Nummer Drei der britischen Thronfolge waren die Medien auch immer davon ausgegangen, dass sich William und Kate nach Abschluss seines Militärdienstes auf dem Weg nach Balmoral machen würden - die Bilder des Wochenendes liefern nun den Beweis.

Das tun die Royals gern, wenn sie in Balmoral sind: Draußen sein. Hunde mitnehmen. Spaziergehen. Und - auch in Großbritannien nicht ganz unumstritten - jagen. Hier waren im August schon Prinzessin Anne, ihr Mann, Prinz Edward und weitere Freunde auf Moorhuhnjagd in der Nähe von Balmoral. Am Samstag war Prinz William auf der Jagd.

In den Vorwochen waren schon viele andere Familienmitglieder zu Gast in der Sommerresidenz - Prinz Andrew, seine Exfrau Sarah Ferguson und ihre Töchter, Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie, ebenso wie die schwangere Zara Phillips mit ihrem Mann Mike Tindall, Prinzessin Anne mit Gatten sowie Prinz Edward, der Graf von Wessex.

Zu den Gästen an diesem Wochenende zählten auch der neuseeländische Premierminister John Key mit seiner Frau Bronagh und ihren Kindern. Key berichtete dem "New Zealand Herald", er habe tollen Wein aus seiner Heimat mitgebracht, fürs Grillen am Wochenende. Es sei auch diskutiert worden, wie ein Besuch von Prinz William, Catherine und George in Neuseeland im kommenden Jahr umgesetzt werden könnte. Der "Daily Mirror" berichtet, Prinz Georg habe schon seinen Reisepass erhalten.

Vor ungefähr einem Monat war das Gerücht aufgekommen, William und Catherine wollten in der ersten Hälfte des Jahres 2014 einen erneuten Besuch in Übersee, also in Australien und Neuseeland, absolvieren, diesmal mit Baby an ihrer Seite. Während ihres letzten Besuchs in diesem Teil des Commonwealth waren die beiden beständig mit Schwangerschaftsgerüchten konfrontiert - kurz nach der Reise wurde dann der kleine Nachwuchs-Thronfolger gezeugt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals