Prinz William + Catherine: Wie ein ganz normales Ehepaar

William und Catherine haben ihr erstes gemeinsames Zuhause bezogen: eine klitzekleine Wohnung. Diese soll es auch nur übergangsweise tun. Denn schon wird im Palast über eine Familienvergrößerung gemunkelt

William und Kate Kensigton Palast

Nach der Hochzeit des Jahrzehnts und einem Staatsbesuch, der selbst Erinnerungen an Prinzessin Diana verblassen lässt, ist es nun merklich still um William und Catherine geworden. Kein Wunder, die beiden konzentrieren sich voll und ganz auf ihr Leben als Ehepaar. Zunächst haben sie dafür ihr gemeinsames Zuhause bezogen – und die Briten hoffen, dass damit das Nest für den Nachwuchs gerichtet ist.

Die neue Adresse des Herzogenpaares: Kensington Palace in London. Doch stellt man sich so wirklich das Leben als Prinzessin vor? Denn so edel es auch sein mag, einen Palast sein Zuhause nennen zu dürfen, so bescheiden ist es dann tatsächlich. Zwei Zimmer, ein Bad für den Privatgebrauch, vier weitere offiziellere Zimmer kommen hinzu – mehr hat die Wohnung auf dem Gelände des Schlosses nicht zu bieten. Laut "Daily Mail" mussten die Räume zudem von Asbest befreit werden, bevor William und Catherine hier überhaupt einziehen konnten.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.
8. August 2019  Und was macht man da vor lauter Langeweile? Den Reportern und Gästen die Zunge rausstrecken, findet Frechdachs Charlotte. 
8. August 2019  Was Mama Catherine davon hält, kann man gut an ihrem Gesicht ablesen.

225

Für William und Catherine ist er trotzdem eine ungemeine Verbesserung: Bisher hatten die beiden in London das kleine Apartment in "Clarence House" geteilt, in dem William bereits mit Prinz Harry gelebt hatte.

Auch Kensington Palace ist keine neue Adresse für ihn. Hier hatte Prinzessin Diana nach ihrer Trennung von Prinz Charles ein Zuhause gefunden. William und Harry waren hier zum Teil groß geworden. Miete müssen William und Catherine für ihr erstes gemeinsames Heim in London nicht bezahlen. Das muss in der britischen Königsfamilie ohnehin niemand.

Ihren Hauptwohnsitz haben William und Catherine laut britischer Medienberichte erst einmal auf die walisische Insel Anglesey verlegt, wo sie bereits ein Landhaus bezogen haben.

Die bescheidene Unterkunft in London soll zudem nicht von Dauer sein. Palastmitarbeiter betonten, dass diese nur „for the time being“, für den Moment, eine gute Alternative sei. Denn eigentlich sei die Wohnung längerfristig gesehen viel zu klein. Spekulationen um eine Schwangerschaft bei Herzogin Catherine sind damit wohl eröffnet.

smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals