Prinz Philip: Dankesbriefe an besorgte Fans

Nach seinem Unfall bedankt sich Prinz Philip bei seinen Anhängern für ihre Genesungswünsche – und das steht in dem Brief 

Wer sich bei Prinz Philip nach seinem Autounfall im Januar per Brief gemeldet hatte, kann sich freuen: Denn der Mann der Queen ließ durch seine Sekretärin Suzy Lethbridge Dankesbriefe versenden. Auf dem Instagram-Profil "crown.replies", welches sich auf das Sammeln von royalen Briefen spezialisiert hat, ist ein Bild von einem der Exemplare zu sehen.

Prinz Philip: Das schreibt er seinen besorgten Fans

Prinz Philip lässt in den Briefen mitteilen, wie dankbar er für die Nachrichten seiner besorgten Anhänger ist: "Der Herzog von Edinburgh dankt Ihnen für Ihre nette Nachricht und Genesungswünsche nach dem Unfall in der Nähe von Sandringham." Weiter heißt es in dem Brief, dass der Unfall für alle ein großer Schock war. Umso schöner war es für Philip sicher, im Nachgang viele Genesungswünsche erhalten zu haben: "Prinz Philip ist dankbar, dass Sie sich die Zeit genommen haben, ihm zu schreiben."

Prinz Philips Unfall nahe Sandringham

Der Unfall von Prinz Philip hatte sich am Nachmittag des 17. Januar 2019 in der Nähe des royalen Landsitzes Sandringham ereignet. Laut eigener Aussage blendete die tief stehende Sonne den Mann von Königin Elizabeth, 92, weshalb er den anfahrenden Kia nicht sehen konnte. Die beiden Autos kollidierten, der Land Rover des Prinzen überschlug sich. Keiner der Unfallteilnehmer hatte sich schwer verletzt. 

Prinz Philip

Er hatte einen Autounfall

19. Dezember 2018  Am traditionellen Weihnachtsessen im Buckingham Palace nimmt Prinz Philip selbstverständlich auch teil, dabei entsteht dieser Schnappschuss im Auto.
Prinz Philip, 97, wurde in einen Autounfall verwickelt. Alle Infos zum Unfallhergang und wie es dem Ehemann von Queen Elizabeth, 92, geht, erfahren Sie im Video.
©Gala

 Verwendete Quellen: Daily Mail, Hello Magazine, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals