VG-Wort Pixel

Prinz Philip Der Lockdown zwingt ihn zum Umsiedeln

Kein Grund zur Freude: Prinz Philip muss durch den zweiten Lockdown in Großbritannien kurzfristig umziehen. 
Mehr
Prinz Philip hat die vergangenen Wochen seit seines Sommerurlaubs auf Schloss Balmoral in dem heimeligen Cottage "Wood Farm" auf dem royalen Areal in in Sandringham verbracht. Doch nun ruft auch Großbritannien den zweiten Lockdown während der Corona-Pandemie aus und der Mann von Queen Elizabeth ist zum Umzug gezwungen.

Prinz Philip, 99, hat am Wochenende seine Koffer packen lassen. Der Royal hat gemeinsam mit Queen Elizabeth, 94, ein paar gemeinsame Tage in Sandringham in der Grafschaft Norfolk verbracht und sich notgedrungen dazu entschlossen, seine Frau nach Windsor zu begleiten, wie der Palast mitteilt.

Prinz Philip: Unerwartetes Zusammensein vor Weihnachten

Am Donnerstag startet auch in Großbritannien der zweite Lockdown während der Corona-Pandemie. Der 99-Jährige will sich gemeinsam mit der Monarchin in die Selbstisolation begeben. Das war so nicht geplant, denn eigentlich hätte sich das Paar erst wieder im Dezember zum gemeinsamen Weihnachtsfest in Norfolk sehen sollen. Doch trotz aller Umstände: Einen Vorteil hat die Planänderung.

Verwendete Quelle:Express

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken