VG-Wort Pixel

Änderungen bei Prinz Louis Neue Details zur Taufe

Herzogin Catherine und Prinz Louis
Herzogin Catherine und Prinz Louis
© Getty Images
Prinz Louis wird in knapp zwei Wochen getauft. Jetzt wurde bekannt, dass es bei dem jüngsten Spross von Prinz William und Herzogin Catherine eine entscheidende Änderung gibt

In nicht einmal zwei Wochen wird Prinz Louis getauft. Ein Ereignis, auf das nicht nur die britische Königsfamilie sehnlichst wartet, sondern auch die vielen Fans. Doch die werden leider nicht all zu viel von Prinz Louis' großem Tag mitbekommen. Anders als die Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan wird die Taufe nämlich nicht im Fernsehen übertragen.Prinz William und Herzogin Catherine möchten den Tag lieber privat halten. Immerhin, auf offizielle Taufbilder können wir dennoch hoffen. Trotzdem ist bei der Taufe von Louis nicht alles wie gewohnt, wie der Kensingston Palast nun mitteilte.

Prinz Louis wird nachmittags getauft

Wurden Prinz George und Prinzessin Charlotte nämlich morgens getauft, soll der kleine Louis seinen Taufe am Nachmittag haben. Der Gottesdienst beginnt um 16 Uhr in der königlichen Kapelle im St. James's Palace in London und soll 40 Minuten dauern. Zum ersten Mal sieht man zu diesem Anlass William und Kate zusammen mit ihren drei Kindern.

Natürlich werden auch alle weiteren Familienmitglieder erwartet - sowohl von Williams Seite mit der Queen, Prinz Charles, Herzogin Camilla, Prinz Harry und Herzogin Meghan als auch von Kates Seite mit ihren Eltern Carole und Michael Middleton, ihrem Bruder James, ihrer Schwester Pippa und deren Ehemann James Matthews

Patenschaft bleibt weiterhin geheim

Auch Details zu Louis' Taufkleid sind bereits bekannt. Er wird eine Replik des Kleides von 1841 tragen, das für Königin Viktorias älteste Tochter Victoria verwendet wurde. Ein Rätsel bleibt hingegen weiterhin, wer die Patenschaft von Louis übernimmt. 

Herzogin Catherine und Prinz Louis
jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken