Prinz Louis: Lustige Verbindung zu Harry Potter

Louis Arthur Charles lautet der volle Name des jüngsten britischen Prinzen. Ein Name, der nicht nur Royal-Fans in Verzückung versetzt, sondern auch "Harry Potter"-Fans

Vier Tage nach der Geburt des kleinen Prinzen verkündete der Kensington Palast endlich, für welchen Namen sich seine Eltern Herzogin Catherine und Prinz William entschieden haben. Mit Louis Arthur Charles haben sie, wenn es nach den Briten geht, vieles richtig gemacht. Mit Louis haben sich Kate und William für einen Namen entschieden, der königlich und zugleich sehr modern ist.

Sind Herzogin Catherine und Prinz William "Harry Potter"-Fans?

Ganz nebenbei freut sich auch "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling über die Namenswahl. Die Schriftstellerin machte auf ihrer Website "Pottermore" darauf aufmerksam, dass Louis, Arthur und Charles Mitglieder der in ihren Büchern vorkommenden Familie Weasley seien.

 "Louis Arthur Charles, du bist nach den drei kultigen Weasleys benannt worden!", schreibt Rowling in einem Tweet.In den Büchern über den Zauberlehrling ist Ron Weasley der beste Freund von Harry Potter. Arthur ist Rons Vater, Charles sein Bruder und Louis sein Neffe.

2013 besuchen Prinz Harry, Herzogin Catherine und Prinz William die Filmstudios, in denen unter anderem "Harry Potter" gedreht worden war. Kate war damals mit Prinz George schwanger. 

Das steckt hinter dem Namen

Ein lustiger Zufall oder gut überlegte Doppel-Bedeutung? Auf den royalen Ursprung haben die Dreifacheltern jedenfalls viel Wert gelegt. Louis war der Name von Lord Mountbatten (1900 - 1979), der Onkel von Prinz Philip. Aber auch Prinz Charles hatte eine enge Beziehung zu dem britischen Admiral, der eine Art Ersatzvater für ihn war. Er wurde von ihm liebevoll "Onkel Dickie" genannt. Auch Papa William heißt mit viertem Namen Louis. Auch den Mittelnamen teilen sich Vater und Sohn: "Arthur". "Charles" wiederum ist eine Hommage an den künftigen König Großbritanniens und Großvater des Babys, Prinz Charles.

Prinz William + Herzogin Catherine

So heißt der kleine Prinz

Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Catherine
Bereits am 23. April 2018 kam der kleine Prinz auf die Welt und nun ist es soweit - der Name des dritten Kindes von William und Kate wurde bekannt gegeben.
©Gala

Prinz George, Prinzessin Charlotte + Prinz Louis

Die Debüts der kleinen Windsors

Jetzt wird das Geschwisterchen begrüßt! Prinz George kommt gerade aus der Schule, und Prinzessin Charlotte bezaubert die royalen Fans mit gekonntem Winken.
Strahlend schön und sichtlich erleichtert zeigen sich Prinz William und Herzogin Catherine vor den Türen des Londoner St Mary's Krankenhauses. Hier hatte die 36-Jährige morgens ihr drittes Kind zur Welt gebracht. 
Aller guten Dinge sind Drei... Das dachte sich die frischgebackene Mutter wohl bei der Wahl ihres Kleides. Sie trägt erneut ein Design von Jenny Packham. Dazu kombiniert sie ihre alt-bewährten beigen Pumps. 
Allein diese Geste weist darauf hin, dass die Herzogin nur wenige Stunden nach der Geburt noch ein bisschen wackelig auf den Beinen sein könnte: Während sie und Prinz William sonst in der Öffentlichkeit selten Zärtlichkeiten austauschen, hält der frischgebackene Dreifach-Papa beim Verlassen des Krankenhauses die Hand seiner Catherine. 

22


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals