VG-Wort Pixel

Prinz William Er scherzt über das Verhalten von Louis bei "Trooping the Colour"

Bei "Trooping the Colour" kümmert sich Kate liebevoll um ihre Kids
Im Video analysiert Körpersprache-Expertin Judi James Herzogin Catherines Verhalten als Mutter bei "Trooping the Colour".
Mehr
Prinz Louis hat bei seinem Balkon-Auftritt anlässlich der diesjährigen "Trooping the Colour" alle Blicke auf sich gezogen. Prinz William kann darüber lachen.

Prinz Louis hat bei der diesjährigen "Trooping the Colour"-Parade die Herzen der Royal-Fans gewonnen. Immer wieder versuchte der Vierjährige, seinen Platz zu wechselten, schlängelte sich an Uroma Queen Elizabeth, 96, vorbei und verwickelte diese in ein Gespräch. In den Minuten dazwischen schnitt er ulkige Grimassen, gähnte lautstark und sorgte für einige lustige Augenblicke.

Prinz Louis fehlt bei Wales-Ausflug

Zwei Tage später, als seine Eltern zusammen mit Prinz George, 8, und Prinzessin Charlotte, 7, nach Cardiff, Wales, reisten, fehlte von Louis allerdings jede Spur. Durfte er wegen seines Auftritts bei der "Trooping the Colour"-Parade etwa nicht mitkommen? Diese Frage stellte sich auch Anna Jones, 53, die am Samstag, 4. Juni 2022, in Cardiff unterwegs war, um ihr Hochzeitskleid abzuholen. Zusammen mit ihrer Freundin Sandra Harris, 74, verwickelte sie Familie Cambridge dabei in ein Gespräch, wie sie nun gegenüber der britischen Zeitung "Mirror" verrät. 

"Wo ist euer Bruder?", fragte Anna Jones Prinzessin Charlotte und Prinz George. "Wir haben uns gefragt, wo er ist", betonten sie und ihre Freundin nach eigenen Angaben. Daraufhin habe Prinz William, 39, ihnen erklärt, dass die Reise ein bisschen zu viel für den Vierjährigen gewesen wäre, und deutete in Anspielung auf die "Trooping the Colour"-Parade amüsiert auf den Boden, wobei er scherzhaft vermutete, dass sich Louis womöglich hierhin gelegt hätte.

Prinzessin Charlotte musste ihren Bruder ermahnen

Die beiden Frauen haben die Cambridge-Kids auch gefragt, wie ihr Kutschen-Debüt bei der Parade war, und erzählten Prinzessin Charlotte, dass sie gesehen hätten, wie sie ihren kleinen Bruder Louis davon abgehalten hat, zu viel zu winken. "Ist sie herrisch, George?", scherzten die Frauen und lachten. "Wenigstens hast du nicht gesagt, dass es Mami war, die herrisch war", warf Herzogin Catherine, 40, daraufhin ein.

In diesem Video sehen Sie den Moment, in dem Charlotte ihren kleinen Bruder ermahnt:

Während der Kutschfahrt zur "Trooping the Colour"-Parade

Nach ihrem Besuch in Cardiff begleiten George und Charlotte ihre Eltern am Abend dann noch zu der großen "Platinum Party" vor dem Buckingham Palast. Auch bei diesem Event durfte der kleine Louis noch nicht teilnehmen, die Show begann schließlich erst um 20 Uhr.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken