Prinz Louis : Diese Gäste kommen zu seiner Taufe

Wenn Prinz Louis, das jüngste Kind von Herzogin Catherine und Prinz William, am heutigen 9. Juli getauft wird, werden hochrangige Gäste erwartet 

Prinz Louis

Großes Familienfest bei den britischen Royals: Prinz Louis, der jüngster Spross der Familie, wird in die Kirche aufgenommen. Pünktlich zu dem Event hat der Kensington Palast bekanntgegeben, welche Gäste in der Königlichen Kapelle des St.James-Palastes erwartet werden.

Prinz Louis: Seine Familie feiert mit ihm Taufe

Wie auch bei seinen älteren Geschwistern Prinz George, 4, und Prinzessin Charlotte, 3, wird die Taufe in kleinem, privaten Kreis mit etwa 20 bis 30 Gästen gefeiert. Neben Louis' Eltern Herzogin Catherine, 36, und Prinz William, 35, sowie seinen Geschwistern werden die Großeltern, Prinz Charles, 69, und Herzogin Camilla, 70, sowie Carole, 63, und Michael Middleton, 69 dabei sein. Ebenso haben Pippa Middleton, 34, die Schwester von Kate, und ihr Mann James Matthews, 42, eine Einladung erhalten. Kates Bruder James Middleton, 31, hingegen kommt ohne Begleitung. Die Royal-Korrespondentin der britischen Zeitung Daily Mail, Rebecca English, twitterte einen kurzen Clip mit der Ankunft der Gäste.  

Prinz Harry und Meghan sind auch da

Prinz Louis darf sich gleich über zwei besondere Gäste freuen: Zum einen über Herzogin Meghan, 36, die durch ihre Hochzeit mit Prinz Harry, 33, am 19. Mai zum ersten Mal an einer royalen Taufe teilnimmt. Zum anderen Prinz Harry selbst, denn der verpasste im Juli 2015 die Taufe von Louis' Schwester Charlotte, weil er zu diesem Zeitpunkt einen dreimonatigen Sommerjob in Namibia gemacht hatte. 

Prinz George, Prinzessin Charlotte + Prinz Louis

Die Debüts der kleinen Windsors

Jetzt wird das Geschwisterchen begrüßt! Prinz George kommt gerade aus der Schule, und Prinzessin Charlotte bezaubert die royalen Fans mit gekonntem Winken.
Strahlend schön und sichtlich erleichtert zeigen sich Prinz William und Herzogin Catherine vor den Türen des Londoner St Mary's Krankenhauses. Hier hatte die 36-Jährige morgens ihr drittes Kind zur Welt gebracht. 
Aller guten Dinge sind Drei... Das dachte sich die frischgebackene Mutter wohl bei der Wahl ihres Kleides. Sie trägt erneut ein Design von Jenny Packham. Dazu kombiniert sie ihre alt-bewährten beigen Pumps. 
Allein diese Geste weist darauf hin, dass die Herzogin nur wenige Stunden nach der Geburt noch ein bisschen wackelig auf den Beinen sein könnte: Während sie und Prinz William sonst in der Öffentlichkeit selten Zärtlichkeiten austauschen, hält der frischgebackene Dreifach-Papa beim Verlassen des Krankenhauses die Hand seiner Catherine. 

22

 Die Queen und Prinz Philip fehlen

Die Namen zweier wichtiger Royals fehlen allerdings auf der Gästeliste für Prinz Louis' Taufe: Entgegen der Erwartung werden Uroma Queen Elizabeth, 92, und Uropa Prinz Philip, 97, nicht kommen, gab der Buckingham Palast bekannt. Nach dem Beginn seines Ruhestandes Anfang August 2017 und wegen gesundheitlicher Probleme sieht man Philip nur noch selten in der Öffentlichkeit.
Warum die Queen fernbleibt, wurde offiziell nicht bekanntgegeben. Rebecca Englisch, Royal-Korrespondentin für die stets gut informierte Daily Mail, sagt auf Twitter, gesundheitliche Probleme seien nicht der Grund. Vielleicht liegt es am vollen Terminkalender? Am 14. Juli reist US-Präsident Donald Trump, 72, mit seiner Ehefrau Melania Trump, 48, nach London und wird in Zuge dessen von der Queen auf Schloss Windsor empfangen. Am Tag nach der Taufe von Prinz Louis feiert die Royal Air Force ihren 100. Geburtstag. Auch zu diesem Anlass wird die Queen mit Harry und Meghan auftreten. 

Wer sind die Paten?

Mit den Familienmitgliedern ist die Taufgesellschaft zahlenmäßig schon gut besetzt. Ein wichtiger Personenkreis ebenfalls: die Paten, die mit ihren jeweiligen Partnern eingeladen werden. Laut Kensington Palast haben sich William und Kate für die folgenden sechs Freunde bzw. Familienmitglieder entschieden: Nicholas van Cutsem, Guy Pelly, Harry Aubrey-Fletcher, Lady Laura Meade, Robert Carter und Lucy Middleton 

Prinz Louis

Das hat seine Taufe mit Diana zu tun

Herzogin Catherine und Prinz Louis
Mit seiner Taufe wird Prinz Louis in die Church of England aufgenommen. Dabei hat die Wahl der Paten und des Taufortes eine ganz besondere Bedeutung für William und Kate.
©Gala

 

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema