Prinz Harry verrät's persönlich: Das ist sein neues Hobby

Prinz Harry hat einem Fan bei einem öffentlichen Termin verraten, welchem bisher unbekannten Freizeitvergnügen er sich widmet

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Termin im britischen Birkenhead am 14. Januar 2019

Wenn Prinz Harry, 34, nicht im Namen der britischen Krone unterwegs ist, verbringt er seine Zeit unter anderem mit Polo spielen und jagen. Das weiß die Öffentlichkeit, weil er bei beiden Aktivitäten fotografiert wurde. Bei seinem - zumindest für die Presse - neuem Hobby wird das vermutlich nicht passieren. Doch von vorne.

Prinz Harry verrät ein bisher unbekanntes Detail über sich

Am Montag (14. Januar) absolvierten der Prinz und Herzogin Meghan, 37, ihren ersten gemeinsamen Termin 2019 in Birkenhead, einer Hafenstadt nahe Liverpool. Auf der Agenda stand ein Besuch von "Number 7", einem Supermarkt mit angeschlossenem Café für Menschen in finanziellen Nöten. Dort traf das Paar auf Kelsang Sonam, 69, einen buddhistischen Mönch. Ihm verriet Harry laut "Daily Mail" sein neues Hobby: das Meditieren. Ziel der Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen: der Geist soll sich sammeln und beruhigen. Bei all dem Trubel im Leben des Prinzen - Hochzeit, Familiengründung, Umzug von London nach Windsor, royale Termine, Ärger mit der Braut-Familie und angeblich sogar Streit mit seinem Bruder Prinz William, 36, - scheint mentale Entspannung etwas zu sein, was er gut gebrauchen kann. 

Herzogin Catherine, Queen und Co.

Diesen Hobbys gehen die Royals nach

Queen Elizabeth
Während der Arbeit tun die Royals alle dasselbe: Die Krone repräsentieren. Doch in ihrer Freizeit gehen sie den unterschiedlichsten Hobbys nach.
©Gala

Geschenk für den werdenden Vater

Ob sich Harry das Meditieren von seiner Ehefrau abgeschaut hat? Meghan Markle ist bekennender Fan der Übungen, wie sie 2015 in ihrem inzwischen stillgelegten Lifestyle Blog "The Tig" verriet. Damals schrieb sie ihren Lesern laut "PEOPLE": "Ich kann nicht genau sagen, wie und warum, aber (...): Für mich ... ich bin einfach glücklich. Und Meditation hat viel damit zu tun." Meghan soll Harry auch in anderen Punkten hin zu einem gesunden Lebenswandel bewegt haben: Er soll Alkohol und Kaffe abgeschworen haben. Vielleicht gefällt Harry das Meditieren auch noch aus einem anderen Grund: Mit der von ihm, William und Herzogin Catherine, 37, im Jahr 2016 gegründeten Initiative "Heads Togehter" setzt er sich für mentale Gesundheit ein.

Geschenk für Harry

Für seinen Weg der Ruhe und Konzentration hat Harry in Birkenhead übrigens neuen Input erhalten: Kelsang Sonam, der buddhistische Mönch, übergab ihm laut "Daily Mail" das Buch "Eight Steps to Happiness: The Buddhist Way of Loving Kindness", zu Deutsch: "Acht Schritte zum Glück: Der buddhistische Weg der liebenden Güte." 

Der süßeste Moment ihres Auftritts

Rothaariges Mädchen gesteht Harry seine Liebe

Prinz Harry
Obwohl Prinz Harry vergeben ist, wird er von vielen Frauen angehimmelt. Bei einem offiziellen Termin bei Liverpool packt ein weiblicher Fan die Gelegenheit beim Schopfe und gesteht Harry seine Liebe. Was Meghan wohl dazu sagt?
©Gala

Verwendete Quellen: Daily Mail, PEOPLE, The Tig

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals