Cressida Bonas: Keine Glückwünsche für Harry & Meghan

Vor vier Jahren trennten sich Cressida Bonas und Prinz Harry. Doch noch immer scheint die 29-Jährige an ihrer royalen Liebesvergangenheit zu knabbern zu haben

Prinz Harry, Meghan Markle + Cressida Bonas

Es hätte auch sie sein können, die mit , 33, vor den Traualtar tritt. Zwei Jahre lang waren der Royal und , 29, ein Paar, bevor sie sich 2014 überraschend trennten. Zuvor war sogar schon von einer Verlobung die Rede. Doch ihr Liebesglück endete abrupt. In weniger als drei Monaten wird der Queen-Enkel nun Schauspielerin , 36, heiraten. 

Ein Thema, über das Cressida Bonas nur ungern spricht. Auch wenn ihre Beziehung mit dem Prinzen bereits vier Jahre zurückliegt und die Schauspielerin mittlerweile wieder vergeben ist, scheint sie das Stichwort "Harry" noch immer aufzuwühlen. In einem Interview mit "The Times" antwortete die 29-Jährige auf die Frage, ob sie ihrem Ex und seiner neuen Liebe alles Gute wünsche mit einer klaren Absage an ihren Gesprächspartner: "Ich möchte nicht darauf eingehen." 

Cressida Bonas: "Ich muss vorsichtig sein, was ich sage"

Doch so ganz klappt das nicht. Schon nach der Verkündung der royalen Verlobung hatte die Theater-Darstellerin mit einemInstagram-Posting für Aufsehen gesorgt. Dort veröffentlichte sie den Spruch: "Egal wie gebildet, talentiert, reich oder cool du glaubst zu sein, wie du Menschen behandelst, sagt alles über dich aus." Worte, die schnell auf ihren ehemaligen Freund gemünzt werden könnten. 

Cressida Bonas und Prinz Harry waren zwei Jahre lang ein Paar.

Generell scheint der Redebedarf der Blondine bei diesem Thema groß zu sein. Im Interview mit "The Times" führt sie fort: "Ich muss sehr vorsichtig sein, was ich sage, denn Leute mögen es, Menschen in Schubladen zu stecken, besonders in diesem Land, und nein, ich glaube nicht, dass das hilft." Sie wolle als Schauspielerin eine "leere Leinwand" sein - ohne Vorgeschichte, ohne Verbindung längst vergangene Zeit. "Ich würde lieber nichts sagen, wenn es okay ist, weil es irgendwie in meiner Vergangenheit ist und ich mich lieber auf meine Schauspielerei konzentriere." Ganz schön viele Worte für ein schlichtes "Ich möchte nichts sagen."

Jeder definiert sie über ihre Ex-Beziehung

Die Tatsache, dass die Öffentlichkeit sie immer noch "nur" als Ex des Prinzen sehe statt als hart arbeitende Schauspielerin, macht Cressida Bonas schon lange zu schaffen. Vor einem Jahr beklagte sie in einem Interview mit der britischen Zeitung "Daily Mail": "Jeder steckt mich in eine Schublade, weil ich mit 'Sie wissen schon wer!?' zusammen war. Es ist frustrierend, weil ich wirklich hart arbeite." 

Wer bekommt zuerst ein Baby?

Frust löst das sicher auch bei ihrem neuen Freund Harry Wentworth-Stanley, mit dem sie seit 2016 liiert sein soll. Ihn nennen die Briten wenig liebevoll "der andere Harry". Ihre Liebe soll das nicht beeinflussen. Mit ihm wolle sie "eines Tages eine Familie gründen", schwärmt Cressida Bonas. Auch dabei könnte ihr ihr Ex-Freund mit seiner künftigen Ehefrau Meghan Markle zuvorkommen. Nach ihrer Hochzeit werden sich die beiden sicher nicht allzu viel Zeit mit der Nachwuchsplanung lassen. 

Britische Presse ist sich sicher:

DIESE Ex kommt zu Prinz Harrys Hochzeit!

Schauen Sie sich das Video an und sehen Sie, wer an der Feier teilnehmen wird und wie Meghan Markle auf Prinz Harrys Ex-Freundinnen reagiert
© Gala

 

Fashion-Looks

Der Style von Cressida Bonas

Cressida Bonas bleibt ihren lässigen Denim-Outfits treu. Zur Jeans kombiniert sie ganz einfach eine Lederjacke und ein Print-Shirt et voilà: Fertig ist der typische Cressi-Look, den wir auch noch aus ihrer Prinz-Harry-Zeit kennen.
Auch wenn Cressida Bonas in ein elegantes Maxikleid aus Samt schlüpft, kann sie sich nicht von ihren geliebten Chucks trennen.
Anders sieht es auf dem roten Teppich aus. Bei den BAFTAs erstrahlt Cressida Bonas von Kopf bis Fuß in einem edlen Look. Zum Volantkleid trägt sie High-Heels und macht darin eine tolle Figur.
Maxikleider hat Cressida Bonas scheinbar ohne Ende in ihrem Kleiderschrank hängen. So auch dieses hübsche Babydoll-Modell, das sie zu den "Theatre Awards" des Evening Standards trägt.

32

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema