VG-Wort Pixel

Prinz Harry Er ist "untröstlich"! Initialen der Queen wurden von seiner Uniform entfernt

Prinz Harry bei der Totenwache seiner Großmutter am 17. September 2022.
Prinz Harry bei der Totenwache seiner Großmutter am 17. September 2022.
© ASSOCIATED PRESS | Chris Jackson / Getty Images
Prinz Harry ist enttäuscht. Bei der Totenwache zu Ehren seiner verstorbenen Großmutter durfte er zwar wieder seine Militäruniform aus dem Kleiderschrank holen, doch ein wichtiges Detail fehlte.

Prinz Harry, 38, erwies seiner geliebten Großmutter zusammen mit seinem Bruder Prinz William, 40, und seinen Cousins und Cousinen eine große Ehre: Gemeinsam hielten sie am Samstagabend, 16. September 2022, eine Totenwache am Sarg von Queen Elizabeth, †96, ab. Ein besonderer Moment, zu dem es Harry erlaubt war, seine Militäruniform zu tragen. Das hatte allerdings einen bitteren Beigeschmack.

Prinz Harry vermisst Kürzel der Queen auf seiner Uniform

Wie "Sunday Times" berichtet, soll Prinz Harry "am Boden zerstört gewesen sein", als er bemerkte, dass die Initialen seiner Großmutter – "ER" – von der Schulter seiner Uniform entfernt wurden. Pikant: Die Initialen wurden nicht von Prinz Andrews, 62, Vizeadmiral-Uniform genommen, obwohl dieser ebenfalls nicht mehr als Senior Royal im königlichen Dienst steht. 

Anmerkung der Redaktion: ER steht für Elizabeth Regina. Elizabeth war der Vorname der Queen, Regina bedeutet auf Latein "Königin".

Prinz Andrew bei der Totenwache am 16. September 2022. An seiner Uniform wurden die Initialen "ER" nicht entfernt.
Prinz Andrew bei der Totenwache am 16. September 2022. An seiner Uniform wurden die Initialen "ER" nicht entfernt.
© ASSOCIATED PRESS | Hannah McKay / Picture Alliance
Ein genauer Blick auf die Schultern von Prinz William und Prinz Harry lohnt sich: Während bei William die Initialen auf der goldenen Bordüre zu finden sind, sind diese bei Harry verschwunden.
Ein genauer Blick auf die Schultern von Prinz William und Prinz Harry lohnt sich: Während bei William die Initialen auf der goldenen Bordüre zu finden sind, sind diese bei Harry verschwunden.
© empics | Ian McIlgorm/Mail On Sunday / Picture Alliance

Der Herzog von Sussex war in der Vergangenheit ein persönlicher Adjutant der Königin und trug daher ihr Kürzel auf seiner Uniform. Doch die "ER"-Initialen werden traditionell nur von denjenigen getragen, die im Dienst des Monarchen stehen. Wieso dies Kürzel bei Prinz Andrew bisher nicht entfernt wurde – unklar. Das Fehlen des Schriftzuges ist also auf die Kleiderordnung zurückzuführen und keine direkte Brüskierung des Prinzen.

Harrys Freund verrät, wie enttäuscht der Prinz ist

Das soll Harry allerdings nicht beruhigt haben. Laut des Medienberichts war er vor der Totenwache so verzweifelt, dass er sogar in Erwägung gezogen habe, im Morning Suit in der Westminster Hall zu erscheinen. "Er ist untröstlich. Die Initialen seiner Großmutter zu entfernen, fühlt sich sehr absichtlich an", sagt ein Freund des Prinzen gegenüber "Sunday Times".

Prinz Harry und Prinz William sollen ihre Differenzen nach dem Tod der Queen vorerst beiseite geräumt haben und versuchen, sich in der Trauer um ihre Großmutter als Einheit zu präsentieren, berichten britische Medien. Dazu gehörte bereits ein gemeinsamer Auftritt mit ihren EhefrauenHerzogin Meghan, 41, und Catherine, Princess of Wales, 40, sowie ein Abendessen im Buckingham-Palast.

Verwendete Quellen: thetimes.co.uk

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken