Prinz Harry erneut am Traualtar: Jetzt wird er Trauzeuge

Prinz Harry erneut im Hochzeitsstress. Er wird Trauzeuge von seinem besten Freund Charlie van Straubenzee

Prinz Harry und Charlie van Straubenzee

Keine drei Wochen ist es her, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan sich das Ja-Wort gaben, da steht Harry bereits erneut am Traualtar - natürlich nicht als Bräutigam, sondern diesmal als Treuzeuge von einem seiner besten Freunde Charlie van Straubenzee, wie "Evening Standard" berichtet. Er heiratet seine Verlobte Daisy Jenks.

Lustige Rede auf Prinz Harry

Natürlich war Charlie auch bei Harrys Hochzeit anwesend. Beim Abendempfang im Frogmore House soll dieser sogar eine ausgesprochen launige Rede auf seinen Kumpel gehalten haben, in der es um die Eskapaden des Prinzen in seiner Jugend ging. Nun spielt Charlie bei seiner eigenen Hochzeit die erste Geige und wer weiß, vielleicht hält dieses Mal ja Harry eine Rede auf seinen Freund. Geheiratet wird im August im Surrey, Grossbritannien. 

Freundschaft seit der Kindheit

Charlie ist der Sohn von Alexander van Straubenzee und Claire Fenwick und arbeitet als Investment-Banker. Er und Harry kennen sich seit ihrer Kindheit und besuchten zusammen die Ludgrove School. Charlies älterer Bruder Thomas van Straubenzee ist Prinz Williams bester Freund und der Patenonkel von Prinzessin Charlotte. Er war eine kurze Zeit mit Lady Melissa Percy verheiratet. Charlies Verlobte Daisy Jenks ist Videoproduzentin und die Tochter von Philip Jenks und Alexandra Nicol, deren Mutter die deutsche Adelige Christiane Freiin von Canstein ist. 

Royal Wedding

DAS sind die Highlights!

Weil es so schön war: Der Kuss von Harry und Meghan ist auch von hinten wunderbar.
Weltweit verfolgten zwei Milliarden Menschen, wie sich Prinz Harry und seine Meghan Markle am 19. Mai das Jawort gaben. Im Video können Sie die schönsten Momente des Tages noch einmal Revue passieren lassen.
©Gala

 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Geheime Details zur Hochzeit des Jahres

Der Brautstrauß von Meghan Markle  Bei der  Auswahl des Brautstraußes beweisen Meghan Markle und Prinz Harry Fingerspitzengefühl. Zu Ehren der toten Prinzessin wählt das Pärchen Dianas Lieblingsblumen Vergissmeinnicht. Der Palast verrät im Anschluss, Harry hätte die Pflanzen eigens aus dem Privatgarten des Kensington Palastes gepflückt. 
Meghan Markles Schleier   Meghan trägt einen fünf Meter langen Seiden-Schleier, auf dem alle 53 Länder des Commonwealth vertreten sind. Die Nationalblumen aus jedem Land  sind auf ihren Schleier gestickt worden. Auch die Kalifornische Mohnblume ziert den Schleier, um Meghans Geburtsort zu repräsentieren. Die Winterblüte, die in Harrys und Meghans privaten Garten blüht, ist ebenfalls dabei.
Herzogin Catherine trägt ihr Outfit zum dritten Mal   Mit ihrem Outfit überrascht Herzogin Catherine: Zum Hut von Philip Treacy trägt sie ein Kostüm von Alexander McQueen, in dem sie nicht nur ein, sondern gleich ZWEI MAL zuvor erschienen ist. Und zwar vor drei Jahren bei der Taufe ihrer Tochter Prinzessin Charlotte (links im Bild) und bei einem Geburtstag von Queen Elisabeth II. Ob die Herzogin wohl sparsam ist oder einfach keine Zeit zum Shoppen hatte?! 
Die Botschaft hinter dem Outfit von Queen Elizabeth II.  Bei der Hochzeit von Harry und Meghan trägt die Queen ein geblümtes Kleid in grün, gelb, violett und grau mit einem limonengelben  Mantel und einen passenden Hut mit einer großen violetten Feder daran. Dazu kombiniert sie schwarze Schuhe und eine schwarze Handtasche. Queen Elizabeth ist dafür bekannt, mit ihren Outfits subtile Botschaften zu senden. Deswegen kann man davon ausgehen, dass sie sich nicht zufällig für den limonengrünen Mantel entschieden hat, den sie in der St. George's Chapel trägt. In der Farbpsychologie steht Grün für Frühling, Fruchtbarkeit und Wachstum.

14

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema