Prinz Harry: Er muss Meghan und Archie schon wieder alleine lassen

Wenn die royale Pflicht ruft, kommt selbst der frisch gebackene Papa Prinz Harry nicht drum herum. Schon zum zweiten Mal seit der Geburt von Sohn Archie muss Harry das Land verlassen

Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Prinz Harry muss seine Frau Herzogin Meghan und Baby Archie schon wieder alleine lassen. Seit er Vater ist bereits zum zweiten Mal.

Prinz Harry, 34, ist bekannt dafür, dass er sich seit Jahren ehrenamtlich engagiert. Eines seiner Herzensprojekte ist die Wohltätigkeitsorganisation "Sentebale". Diese hat er 2006 gemeinsam mit Prinz Seeiso von Lesotho, 53, gegründet. „Sentebale“ unterstützt die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen, die in Lesotho und Botswana mit HIV infiziert sind. Ihnen sollen Werkzeuge und Wissen an die Hand gegeben werden, um in Zukunft ein langes, glückliches und gesundes Leben zu führen.

Prinz Harry muss Herzogin Meghan und Archie alleine lassen

Mit regelmäßig Konzerten oder Polo-Spielen sammelt Harry Geld für die Organisation. Am 24. Mai 2019 findet der "Sentebale Polo Cup" zum ersten Mal in Italien statt. Und das heißt für Harry: Einen Tag Abschied nehmen von Herzogin Meghan, 37, und seinem Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Bleibt abzuwarten, wer den Sieg einholen kann, denn Harry wird mit seinen Gedanken sicherlich nur bei seiner kleinen Familie sein.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die ersten Bilder von Baby Archie

Prinz Harry: Auf diesen Moment hat die ganze Welt gewartet: Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen ihren neugeborenen Sohn zum ersten Mal in der Öffentlichkeit.
Prinz Harry: Meghan und Harry betreten mit ihrem Kind die "St. George's Hall" auf Schloss Windsor.
Prinz Harry: Nicht Meghan, sondern Papa Harry trägt das Baby zu seinem ersten Fototermin.
Prinz Harry: Überglücklich und ein wenig müde lächelt Prinz Harry seine Ehefrau an.

18

Verwendete Quellenexpress.co.uk, sentebale.org

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema