VG-Wort Pixel

Usain Bolt Prinz Harry brach Kontakt ab, als es mit Meghan "sehr schnell sehr ernst" wurde

Usain Bolt und Prinz Harry 2014 beim Besuch des "Commonwealth Games Village" in Glasgow, Schottland
Usain Bolt und Prinz Harry 2014 beim Besuch des "Commonwealth Games Village" in Glasgow, Schottland
© Danny Lawson / WPA Pool / Getty Images
Usain Bolt und Prinz Harry waren einst gute Freunde. Als der britische Royal seine heutige Ehefrau kennenlernte, brach der Kontakt jedoch ab. Das berichtet der Sprinter jetzt in einem Interview.

Als Prinz Harry, 37, die Schauspielerin Meghan Markle, 40, kennenlernte, zeigten sich viele Menschen in seinem Umfeld skeptisch. Die schnelle Liebe mit der Amerikanerin sorgte sogar für einen Bruch mit seinem Bruder, nachdem Prinz William, 39, seine Bedenken äußerte und ihm riet, nichts zu überstürzen. Doch nicht nur zwischen ihn und seine Familie scheint die Beziehung zu seiner heutigen Ehefrau eine Kluft gerissen zu haben, auch eine gute Freundschaft ging offenbar zu Bruch.

Usain Bolt: "Es wurde sehr schnell sehr ernst"

Dass Usain Bolt, 35, und Prinz Harry voll auf einer Wellenlänge liegen, war nicht zuletzt im Jahr 2012 bei ihrem freundschaftlichen Wettrennen an der University of the West Indies in Kingston, Jamaika, deutlich zu sehen. Der jamaikanische Sprinter und der britische Royal alberten auf der Laufbahn herum und posierten gut gelaunt für die Fotografen.

Prinz Harry und Usain Bolt in der typischen Sieger-Pose des Sprinters nach einem Wettrennen in Jamaika 
Prinz Harry und Usain Bolt in der typischen Sieger-Pose des Sprinters nach einem Wettrennen in Jamaika 
© Chris Jackson / Getty Images

Es entstand eine enge Freundschaft zwischen den beiden. Sogar den Junggesellenabschied hoffte Usain für den Prinzen organisieren zu dürfen. Doch daraus wurde nichts. Als die Beziehung zwischen Harry und Meghan enger wurde, schien sich das Verhältnis zu seinem Kumpel abzukühlen. "Ich glaube, es wurde sehr schnell sehr ernst", erklärt der 35-Jährige nun gegenüber "The Sun" über die Liebe des Herzogenpaares. Harry genieße sein Eheleben und habe sein altes Leben hinter sich gelassen, zeigt er sich verständnisvoll.

Bei der Enthüllung der Diana-Statue

Dennoch scheint er seinen alten Freund zu vermissen. "Ich habe seit einer Weile nicht mehr mit ihm gesprochen, aber ich würde gerne den Kontakt halten", gesteht Usain Bolt. 

Usain Bolt und Prinz Harry hielten Kontakt aufrecht

Nach ihrem ersten Treffen in Jamaika hielten die beiden Männer ihre Freundschaft unter anderem mit lustigen Nachrichten via Twitter aufrecht. 2016 forderte Harry den Spitzensportler zu einem weiteren Wettrennen auf. Nach der Verkündung seiner Verlobung mit Herzogin Meghan im Jahr 2017 versprach Usain dem Royal, drei Junggesellenabschiede für ihn zu organisieren. 

Es soll nicht die einzige Freundschaft sein, die Prinz Harry mit seiner neuen Rolle als Ehemann und Vater hinter sich gelassen hat. In der Vergangenheit wurde bereits berichtet, dass sich das Verhältnis zu mehreren Personen seines engeren Kreises abgekühlt hat, nachdem er die ehemalige "Suits"-Darstellerin kennengelernt hatte. Dazu gehören angeblich auch sein College-Kumpel Tom "Skippy" Inskip und PR-Guru Astrid Harbord. Seine Zukünftige soll laut Medienberichten Sorge gehabt haben, dass einige seiner Freunde schlechten Einfluss auf Harry haben könnten. "Sie will nicht, dass ihm Versuchungen irgendeiner Art in den Weg kommen, während sie sich darauf konzentrieren, eine Familie zu gründen", so ein Freund damals gegenüber "Express".

Verwendete Quellen: thesun.co.uk, dailymail.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken